18. Dezember 2017

Alkoholfreier Granatapfel Punsch mit Volvic

* Werbung
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Volvic entstanden.

Hallo ihr Lieben,

die Vorweihnachtszeit nutze ich gerne, um gemeinsam mit lieben Freunden über den ein oder anderen Weihnachtsmarkt in Hamburg zu schlendern.

Mit einem leckeren Punsch in der Hand kann man besonders gut mit lieben Freunden quatschen.


Granatapfel Punsch

köstlicher Granatapfel Punsch!

Da die Weihnachtsmärkte teilweise recht stark besucht sind und man mitunter sehr lange für ein neues Getränk ansteht, verlagere ich den Weihnachtsmarkt auch gerne mal zu mir nach Hause.

Mit selbst gemachtem alkoholfreien Punsch und z.B. ein paar leckeren Christmas Energy Balls lässt es sich mindestens genauso gut quatschen, wenn nicht sogar noch besser.

In Zusammenarbeit mit Volvic * [klick] habe ich mir deshalb ein leckeres Punsch-Rezept für euch überlegt. Es gibt Alkoholfreien Granatapfel Punsch

Der Punsch wird mit frisch gepresstem Granatapfel- und Orangensaft, Volvic Tee mit Grüntee-Extrakt und Granatapfel-Geschmack * sowie mit winterlichen Gewürzen zubereitet.


Granatapfel Punsch

Schmeckt superlecker!

Hier folgt das Rezept für euch:


Alkoholfreier Granatapfel Punsch



Zutaten


3 Granatäpfel, halbiert und ausgepresst (circa 300 ml)
1 Saftorange, halbiert und ausgepresst (circa 100 ml)
100 ml Volvic Tee mit Grüntee-Extrakt und Granatapfel-Geschmack *
2 Ceylon Zimtstangen
2 Sternanis
6 Gewürznelken

zur Dekoration

1 Saftorange, in Scheiben geschnitten

Zubereitung 


Den frisch gepressten Granatapfel- und Orangensaft zusammen mit Volvic Tee mit Grüntee-Extrakt und Granatapfel-Geschmack *, zwei Ceylon Zimtstangen, zwei  Sternanisen und sechs Gewürznelken in einen Topf geben, den Deckel auflegen und langsam erhitzen.

Den Punsch auf kleiner Flamme etwa fünf Minuten köcheln lassen.

Anschließend vom Herd nehmen und zum Servieren in Tassen umfüllen. Als Dekoration machen sich Orangenscheiben sehr gut.

Tipp:


Alternativ lässt sich der Punsch auch mit Volvic Touch mit Rote Früchte-Geschmack * zubereiten.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Alles Liebe

Eure Sarah
8. Dezember 2017

[In Krisenherds Plätzchen Bäckerei] meine besten Plätzchenrezepte für Weihnachten

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten.

Um dem Trubel der Vorweihnachtszeit dieses Jahr ein wenig zu entkommen, erkunden Herr Krisenherd und ich aktuell das ferne Vietnam.

Deswegen habe ich dieses Jahr bisher keine neuen Plätzchenrezepte ausprobiert.

Es befinden sich aber bereits jede Menge leckere Plätzchenrezepte auf dem Blog, die ich euch im heutigen Beitrag gerne noch einmal zeigen möchte.

die besten Plätzchen Rezepte zu Weihnachten


Viel Spaß beim Klickern, Stöbern, Nachbacken und Vernaschen ;)

Den Anfang macht mein all time favourite Rezept. Es gibt Vanillekipferl [klick].
Meine Kipferl mache ich immer mit echter Vanille. Und das Rezept kommt so gut an, dass ich sogar schon gefragt wurde, ob ich meine Kipferl auch verkaufen würde.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Weiter geht es mit den Pistazien-Prosescco-Talern [klick].
Diese habe ich letztes Jahr das erste Mal ausprobiert und sie sind direkt zu einem meiner Lieblingsrezepte aufgestiegen, was mit Sicherheit daran liegt, dass ich Pistazien liebe!

Pistazien-Prosecco-Taler

Pistazien-Prosecco-Taler

Grün geht es direkt weiter mit diesen Matcha-Plätzchen-Tannenbäumen [klick].
Die sehen nicht nur schön aus, sie schmecken auch grandios =)

Matcha-Plätzchen-Tannenbäume

Matcha-Plätzchen-Tannenbäume

Habe ich schon erwähnt, dass ich ein großer Cantuccini bzw. Biscotti Fan bin?
Wie wäre es zum Beispiel mit Schokoladen Cantuccini mit Paranüssen und getrockneten Aprikosen [klick] ?!!!

Schokoladen Cantuccini mit Paranüssen und Aprikosen

Schokoladen Cantuccini mit Paranüssen und Aprikosen

Sehr lecker sind auch meine Mandel Beeren Cantuccini [klick].

Mandel Beeren Cantuccini

Mandel Beeren Cantuccini

Briefe an den Weihnachtsmann kann man auch essen ;)
Zum Beispiel in Form von Christmas Letter Cookies mit Glühweinkirschen [klick].

Christmas Letter Cookies mit Glühweinkirschen

Christmas Letter Cookies mit Glühweinkirschen

Die geflochtenen Mandarinen-Taler mit Quarkcreme [klick] sind streng genommen keine Plätzchen. Sie passen aber trotzdem toll in die Weihnachtszeit und schmecken schön frisch =)

geflochtene Mandarinen Taler mit Quarkcreme

geflochtene Mandarinen Taler mit Quarkcreme

Und zum Schluss habe ich noch eine tolle Geschenkidee für euch. Wie wäre es mit selbstgemachtem Peanut Butter Fudge [klick] für eure Lieben?!!!

Peanut Butter Fudge

Peanut Butter Fudge

Ich wünsche euch eine tolle Adventszeit!

Alles Liebe

Eure Sarah
3. Dezember 2017

Christmas Energy Balls mit Volvic

* Werbung
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Volvic entstanden.

Hallo ihr Lieben,

während ihr diesen Beitrag lest, befinde ich mich noch im fernen Vietnam und schlemme mich durch die leckersten Straßenküchen des Landes.

Ich habe es mir aber trotzdem nicht nehmen lassen ein paar winterliche Rezepte für euch zu kreieren.

In Zusammenarbeit mit Volvic * [klick] ist das heutige Rezept entstanden. Es gibt Christmas Energy Balls.


Christmas Energy Balls

Christmas Energy Balls

Energy Balls habe ich hier schon ein paar Mal auf dem Blog vorgestellt. Die heutige Variante habe ich mit lauter winterlichen Gewürzen und Volvic Juicy Birne * verfeinert. Somit passt sie hervorragend in die Vorweihnachtszeit. 

Wenn ihr also auf der Suche nach einer leckeren Alternative zu Plätzchen und Co. seid, ist mein Rezept genau das Richtige für euch.


Christmas Energy Balls

Eine leckere Alternative zu Plätzchen, die sich schnell zubereiten lässt =)

Und so wird es gemacht:

Christmas Energy Balls


Zutaten für 16 Energy Balls


Zutaten für die Energy Balls

200 g Medjool Datteln, halbiert und entkernt
50 g Haselnüsse, grob gehackt
50 g blanchierte Mandeln, grob gehackt
1 TL Mandelmus, weiß
250 ml Volvic Juicy Birne *
3 TL Kakaopulver, schwach entölt
1/2 TL Vanille, gemahlen
1 gehäufter TL Ceylon Zimt, gemahlen
2 Kardamom-Kapseln, geöffnet und klein gehackt
1 EL Kokosöl, geschmolzen

Zutaten zum Wälzen

100 g Kokosblütenzucker, fein gemahlen
2 EL Kakaopulver, schwach entölt

Außerdem wird ein Multizerkleinerer, Hochleistungsmixer o.Ä. benötigt.

Zubereitung 


Die vorbereiteten Medjool Datteln zusammen mit 250 ml Volvic Juicy Birne * in eine Schüssel geben und für 30 Minuten einweichen. Die Datteln danach abgießen und bis zur weiteren Verarbeitung abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Haselnüsse zusammen mit den Mandeln in einen Multizerkleinerer o.Ä. geben und fein mahlen. Die eingeweichten Medjool Datteln, das Mandelmus, die  Gewürze sowie das geschmolzene Kokosöl dazugeben und auf höchster Stufe zerkleinern.

Aus der vorbereiteten Masse nun 16 gleichgroße Kugeln formen. Diese werden im Anschluss in einer Mischung aus 100 g Kokosblütenzucker und 2 EL Kakaopulver gewälzt.

Danach kommen die fertigen Energy Balls für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank, um etwas fester zu werden und können dann direkt vernascht werden.

Tipp:


Alternativ können die Datteln auch in Volvic Juicy Kirsche * eingeweicht werden. Dann werden die Christmas Energy Balls schön fruchtig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und eine tolle Vorweihnachtszeit.

Alles Liebe

Eure Sarah