22. Januar 2012

Einfach und schnell und vor allem lecker: Karamellsauce

So liebe Leute,

ich hatte gestern am sehr späten Abend ja schon angekündigt, dass ich versuchen werde mich dieses WE mit einem neuen Rezept-Post zurückzumelden. Und et voilà hier bin isch ;D

Kurz vor dem Wochenende hab ich unseren Kühlschrank durchstöbert und habe einen Becher Sahne gefunden, der verwertet werden wollte.

Da ansonsten relativ wenig im Kühlschrank war, kam ich irgendwie auf die Idee die Sahne für eine leckere Karamellsauce zu verwenden. Fragt mich nicht wie eine Karamellsauce zwischen den ganzen Mathe Formeln Platz in meinem Gehirn fand. Gedacht, getan!

Man nehme:
>>> 200 g Zucker
>>> 90 g Butter 
>>> 125 g Sahne

Und los geht es.

1. Den Zucker in einen Topf geben und bei mittleren Hitze langsam schmelzen lassen. Wenn der Zucker zu schmelzen beginnt ein bisschen hin und her rütteln.

2. Wenn der Zucker vollständig geschmolzen ist, reduziert ihr die Hitze etwas und rührt die Butter in die Masse ein.

3. Zu guter Letzt: Sobald die Butter geschmolzen ist, kommt der Topf vom Herd und ihr könnt die Sahne reingießen. Vorsicht es kann hier spritzen!

4. Die Sauce etwas abkühlen lassen und dann in ein geeignetes Gefäß füllen.

5. Fertig ist die leckere Karamellsauce.

Und wer sich jetzt fragt wofür man eine Karamellsauce benötigt, dem kann ich auch nicht helfen ;)

Oder doch?!

Mehr dazu gibt es in meinem nächsten Post. Nur soviel, ich denke, dass die Karamellsauce gut in ein Frosting passen würde...

Viel Spaß beim Nachkochen,

eure Sarah

P.S. Das Rezept ist natürlich von Cynthia Barcomi ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.