22. Februar 2012

An alle Chocoholics

Einen wunderschönen guten Abend meine Lieben,

dieser Post geht speziell an alle Chokoholiker da draußen.

Vor ein paar Tagen kam ein Paket mit lauter tollen Dingen bei mir an. Darunter auch ein neues Backblech speziell für Blechkuchen und auch Brownies. Wer mehr dazu wissen möchte, sollte die neue Aktion von Strauß Innovation auschecken. Das soll aber keine Werbung sein, sondern nur ein kleiner Tipp ;)

Und da ich schon seit längerer Zeit gerne mal selber Brownies machen wollte, hat mich gestern Abend der Schoki-Jieper gepackt und ich habe "schnell" ein paar Brownies gezaubert. 

Das Rezept ist natürlich mal wieder von Cynthia Barcomi.


Man kann das leider auf dem Bild nicht so gut erkennen, aber damit der Brownie etwas hübscher auf dem Bild aussieht, habe ich ihn mit Hilfe eine Ausstechförmchen in Cupcakeform in Szene gesetzt.

Kommen wir mal zum Rezept. Da das neue Blech relativ groß ist, habe ich das 1,5-fach des Teiges vorbereitet. Es hätte allerdings auch gut die doppelte Menge an Teig in die neue Form gepasst. Das nur mal so am Rande.

Cyn's Brownies
400 g dunkle Schokolade
75 g Butter
150 g Zucker
2 EL löslicher Kaffee
2 EL gekochter Kaffee
2 Eier
100 g Mehl
eine Prise Salz
zwei Prisen Natron

1. Die Hälfte der Schokolade in grobe Stücke brechen. Zusammen mit der Butter, dem Zucker und dem Kaffee (löslich und gekocht) langsam in einem kleinen Topf erhitzen bis eine homogene Masse entstanden ist. Danach ein wenig abkühlen lassen.

2. Die Schoko-Masse in eine große Schüssel umfüllen. Nun Eier, Mehl, Salz und Natron dazugeben und kurz verrühren.

3. Nun den Teig auf ein gebuttertes Brownieblech geben und ca. 20 Minuten bei 190° Grad im Ofen backen.

4. In Ruhe abkühlen lassen und dann in etwa 12 Stücke schneiden. Und dann kann der Schokolust gefrönt (schreibt man das so?!) werden.

Viel Spaß beim Nachbacken.
Und wenn heute Abend einen von euch auch der Schoko Jieper packt, darf er mir da gerne von berichten ;)

Alles Liebe,

eure Sarah

1 Kommentar:

  1. Hmmmmm - Echt lecker! Ich liebe Schoki - in allen Formen und Variationen! :D

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.