23. Juni 2012

Projekt Weizensauerteig Teil 1

Vorgestern habe ich euch ja mein neues Backbuch von Leila Lindholm vorgestellt. Und heute will ich euch auch gleich berichten, was ich zuerst aus dem tollen Buch nachmachen werde. Das Kapitel zum Thema Brot hat es mir wirklich angetan und so bin ich auf die Idee gekommen mich mal an ein richtiges Brot mit Sauerteig ranzuwagen.

Und was braucht man dafür? Einen Sauerteig, richtig!

In den nächsten Tagen berichte ich von meinen Erfahrungen damit und wenn alles gut geht, könnt ihr hier dann auch das Endergebnis in Form eines Brotes sehen.

Zutaten
1 Tag:
200 ml lauwarmes Wasser
150 g Weizenmehl
2 EL flüssiger Honig

3. Tag:
100 ml lauwarmes Wasser
90 g Weizenmehl

4. Tag:
100 ml lauwarmes Wasser
90 g Weizenmehl

Zubereitung
Am ersten Tag Wasser Mehl und Honig glatt rühren und in ein großes Behältnis füllen. Ich habe dazu ein großes Weckglas genommen. Das Glas mit Frischhaltefolie abdecken und zwei Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen.

So sieht der Sauerteig am 1. Tag aus:



Morgen geht es weiter mit dem 3. Tag...

Bis dann,

eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.