19. September 2012

Kartoffel-Quiche mit dicken Bohnen und Cabanossi

So langsam wird es bei uns im hohen Norden immer frischer. Das geht sogar soweit, dass ich meine (leider nicht atmungsaktive) Regenjacke anziehen kann, dann mit dem Rad zur Arbeit düsen kann und dort NICHT durchgeschwitzt ankomme. Also hat der Herbst auch ein paar Vorteile :)

Passend dazu zeige ich euch heute eine leckere Kartoffel-Quiche. Diese wird mit einer Creme aus Eiern, Ricotta und Parmesam gefüllt. Dazu gesellen sich bei mir dicke Bohnen und Cabanossi (nicht im Originalrezept).

Die Quiche ist etwas aufwendiger, weil man die Kartoffel kochen, abkühlen und raspeln muss. Das Kochen macht man am bestens schon morgens oder eben einen Tag vorher.

Und außerdem sind in der Quiche auch dicke Bohnen drin. Das heißt dann die Bohnen aus der Schale pulen (schreibt man das so?!), die Bohnen kurz blanchieren und dann anschließend aus der Haut befreien. 

Also eine etwas aufwendigere Quiche, aber es lohnt sich.




Das Rezept ist übrigens von Essen & Trinken und ihr findet es hier >>>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.