19. November 2013

Krönender Abschluss jedes Menüs: kleine Chai-Cheesecakes im Glas

Hallo ihr Lieben, 

eine kurze Blitzumfrage unter euch auf meiner Facebook-Fanpage hat ergeben, dass ihr als nächstes Rezept gerne das für Mini Chai-Cheesecakes im Glas sehen wollt. 

Getreu dem Motto "Your wish is my command" (Dein Wunsch ist mir Befehl) erfülle ich euch gerne diesen Wunsch.

Eigentlich bin ich kein großer Nachtisch-Esser. Im Restaurant gibt es hin und wieder mal etwas zum Teilen mit dem Liebsten. Aber zu Hause mache ich eher selten Desserts.

Doch dieses Mal gab es einen besonderen Anlass... 

Denn ich treffe mich in unregelmäßigen Abständen mit zwei lieben Freundinnen, die ich noch von meinem alten Arbeitgeber kenne. Und jedes Mal wenn wir uns sehen, sind wir bei einer anderen von uns zu Hause und werden von der Gastgeberin bekocht. Dieses Mal war ich wieder an der Reihe und wollte natürlich etwas Besonderes kredenzen. Die Chai-Cheesecakes waren sozusagen der krönende Abschluss.

 
Chai-Cheesecakes im Glas (für 8 Gläser à 200 ml)
(Rezeptquelle: http://www.essen-und-trinken.de/rezept/324283/chai-cheesecakes.html#)

Zutaten

150 g Spritzgebäck (Kekse mit hohem Butteranteil)
100 ml Wasser
100 ml Orangensaft
6 Beutel Chai-Tee
200 g Doppelrahmfrischkäse
250 g Quark, (40 % Fett)
100 g saure Sahne
2 Eier
100 g Zucker
20 g Mehl

Orangenspalten oder Physalis nach Belieben


Zubereitung

1. Die Gläser mit etwas Butter einfetten und kurz zur Seite stellen. Das Spritzgebäck in der Küchenmaschine zerbröseln. Alternativ in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz bearbeiten. Die Kekskrümel nun gleichmäßig in die Gläser füllen und leicht festdrücken.

2. Wasser und O-Saft zusammen aufkochen, die Teebeutel reingeben und für 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Teebeutel wieder entfernen und das Gemisch abkühlen lassen.

3. Nun Frischkäse, Quark, saure Sahne und Eier miteinander verrühren. Den Zucker und das Mehl nach und nach unterrühren. Zum Schluss das Orangensaft-Tee-Gemisch unterrühren. Nicht wundern, die Masse ist jetzt recht flüssig.

4. Die Frischkäse-Masse nun gleichmäßig in den Gläsern verteilen.

5. Die Gläser auf einem hohen Backblech verteilen. Wasser im Wasserkocher kochen und das Backblech bis zum Rand mit Wasser füllen. Vorsichtig auf die unterste Stufe des Ofens stellen. Bei 170° Grad etwa 30 Minuten backen. Anschließend aus dem Wasserbad nehmen und abkühlen lassen. Dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

6. Nach Belieben mit Orangenspalten und/oder Physalis garnieren und servieren.



Wie gefällt euch das Dessert? Der Cheesecake hat uns allen wirklich sehr gut geschmeckt und das Beste: Er ist total einfach in der Zubereitung.

Nächstes Mal zeig ich euch, was es als Hauptspeise gab.




Kommentare:

  1. Oh wow, deine Mini Chai-Cheesecakes im Glas sehen echt zuckersüß aus! <3 Tolle Idee! Danke für das Rezept! LG

    AntwortenLöschen
  2. Yummy, das muss ich unbedingt mal testen! Wie gut, dass noch andere dafür abgestimmt hatten ;)

    Liebste Grüße Laura von .everybody is unique.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.