8. April 2014

{It's Picknick Time} Polenta Basilikum Muffins & Feta Creme

Hallo ihr Lieben,

beim Durchstöbern meiner Leseliste auf Bloglovin {klick} fiel mir vor Kurzem der Post "Rezepte für den Frühling" auf dem Blog Flowers on my Plate {klick} von Dani und Michael ins Auge.

Angefixt von den schönen Bildern stieg meine Vorfreude auf den Frühling ins Unermessliche und ich bekam direkt Lust eines der Rezepte aus besagtem Post nachzumachen.

Recht schnell entschied ich mich für die "Polenta Bärlauch Muffins & Feta Creme". Da ich noch keinen Bärlauch bekommen habe (vor ein paar Wochen) wurde dieser kurzerhand durch Basilikum ersetzt.



Die herzhaften Muffins haben mir und allen Testessern wirklich sehr gut gemundet. Ich kann sie mir gut zu einem frühlingshaften Picknick vorstellen, als Beilage zu einer Suppe oder als kleines Lunch. Der Fantasie sind hier wie immer keine Grenzen gesetzt.

Polenta Basilikum Muffins & Feta Creme
Rezeptquelle: Flowers on my Plate

Zutaten für 12 Stück

für den Teig
180 g Mehl Typ 405
200 g Polenta
1 TL Backpulver
1 TL Natron
2 TL Salz
90 ml natives Olivenöl
2 Eier (M)
300 ml Buttermilch
1 Bund Basilikum, gewaschen und grob gehackt

für die Feta Creme
150 g Feta, zerbröselt
50 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
etwas Olivenöl
Salz
Pfeffer
wer mag Piment d'Espelette



Zubereitung

Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit 12 Muffinförmchen (Papier) auslegen.

Für den Teig Mehl, Polenta, Backpulver, Natron und Salz vermengen. In einer zweiten Schüssel Olivenöl, Eier, Buttermilch und Basilikum verrühren.

Die nassen Zutaten zu den trockenen geben und solange verrühren bis gerade so ein Teig entsteht.

Für die Feta Creme, den zerbröselten Feta mit dem Frischkäse und dem Öl zu einer streichfähigen Masse verarbeiten. Nach Bedarf etwas mehr Öl verwenden. Mit Salz, Pfeffer und ggf. Piment d'Espelette würzen. Wer mag lässt etwas zerbröselten Feta für die Deko übrig.

Den Teig nun in die Muffinform geben. Und zwar werden die Muffinmulden zuerst nur mit der Hälfte des Teiges befüllt. Darauf kommen dann 1 bis 2 TL der Feta Creme und anschließend kommt der Rest des Teiges obendrauf. Wer mag tut noch etwas zerbröselten Feta obendrauf bevor das Ganze in den Ofen wandert.

Die Muffins nun etwa 20 Minuten bei 180° Grad Ober- und Unterhitze backen.





Wie gefällt euch das Rezept? Und was esst ihr gerne zum Frühlings-Picknick?



1 Kommentar:

  1. die sehen ja mal richtig lecker aus. Würde ich jetzt sofort probieren, hast noch einen übrig? ;-)
    Bin gerade über heute-gibt.es auf deinen Blog gestoßen! Ich schau mich noch ein bisschen um. LG Judy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.