26. Juli 2014

{Ich backs mir} Kirschstrudelkuchen aus der neuen Lecker Bakery

Hallo ihr Lieben,

da bin ich mal wieder. Da ich in den letzten Tagen und Wochen beruflich etwas eingespannt war, war es dementsprechend ruhig auf dem Blog. 


Dafür starte ich heute wieder durch und habe ein leckeres Kirschrezept aus der aktuellen "Lecker Bakery" mitgebracht.



Kirschstrudelkuchen aus der Lecker Bakery
Das Rezept hab ich schon vor ein paar Wochen gemacht und zum Picknick mit zwei lieben Freundinnen mitgebracht. Ich habe auf die im Rezept angegebene Konfitüre verzichtet. Dadurch waren die Schnecken einigen meiner Testesser nicht süß genug. Für mich war es genau richtig. Schaut einfach mal, wie süß ihr es gerne mögt. Die Mengenangaben für die Marmelade habe ich euch mit im Rezept angegeben.


superlecker, supergeil - Kirschschnecke

Kirschstrudelkuchen

Rezeptquelle: Lecker Bakery 2014

Zutaten für eine 26er Springform


225 g Mehl plus etwas zum Ausrollen

1/2 Packung Backpulver
60 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
50 ml fettarme Milch
50 ml neutrales Öl plus etwas zum Einfetten der Form
1 Ei (M)
125 g Magerquark
500 g Kirschen
100 g Kirschkonfitüre

Zubereitung


1. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz, Milch, Ei, Magerquark und Öl miteinander verkneten und zu einem Quark-Öl Teig verarbeiten. In Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Evtl. müsst ihr etwas mehr Mehl nehmen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

2. In der Zwischenzeit die Kirschen waschen, entsteinen und halbieren.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 30 x 40 cm ausrollen.

4. Die Kirschen darauf verteilen und an allen Seiten 1 cm Platz lassen. Wer will gibt zusätzlich noch Kirschkonfitüre drauf. Nun von der langen Seite her aufrollen und in 12 gleich große Schnecken schneiden.

5. Eine 26 cm große Backform mit dem Öl bepinseln und die Schnecken eng aneinander in die Form setzen. Bei 200° Ober- und Unterhitze 20 bis 25 Minuten backen.


Ansicht von oben

Ein supereinfaches Rezept, was Dank der Quark-Öl Teiges fix zubereitet ist. Wird es hier bestimmt öfter geben, dann aber auch mal mit anderem Obst.


Gut Kirschen essen :D


Kommentare:

  1. Yummy, die schauen ja super lecker aus!
    Und die Tarteform sieht auch so schön aus. Darf ich fragen, wo du sie her hast? : )

    Viele Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke 😃 die Form hab ich bei 'Tiger' gekauft. Manchmal haben die ähnliche Formen im Angebot. LG Sarah

      Löschen
  2. Hab mir schon einen Post-It-Marker bei dem Rezept gesetzt. Super lecker schaut das aus!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    wir haben dich für den "Liebster Award" nominiert, finden deinen Blog ganz toll.
    Wie das funktioniert, erfährst Du hier: http://daunddaneben.blogspot.de/2014/07/liebster-award.html
    Wir hoffen, du freust dich, viele Grüße von Hannah und Ilka von daundaneben :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.