27. Februar 2015

#fitfriday - Granatapfel Smoothie mit Jasmintee von Healthy Soulfood



Hallo ihr Lieben,



heute gibt es wieder einen Post zu meiner Beitragsreihe #fitfriday.



Mit dabei ist dieses Mal Lisa vom Blog Healthy Soulfood. Auf ihrem Blog teilt sie mit euch ihre Begeisterung für gutes Essen und Soulfood. Dort findet ihr Essen, das zum Anbeißen aussieht, gut schmeckt, glücklich macht und den Körper mit allen versorgt, was er für ein langes und glückliches Leben benötigt.



Klingt gut oder?



Mitgebracht hat Lisa heute einen leckeren Smoothie.



Ich freue mich euch heute als Gast bei Sarah meine Lieblingsfrucht vorstellen zu dürfen: Den Granatapfel. Das feurige Rot gibt jedem Smoothie eine geniale Farbe und so feurig die Farbe auch ist, so hat es der Smoothie auch in sich! Granatapfel ist quasi das essbare Rostschutzmittel. Neben den vielen Vitaminen die uns u.A vor fieser Grippe scbützen können, besteht er nämlich aus sekundären Pflanzenstoffen die den Alterungsprozess der Zellen vorbeugen. Granatapfelsaft hat eine noch höhere antioxidative Wirkung als grüner Tee, Rotwein oder Beeren und ist somit echt das Beste was ihr eurem Körper geben könnt. Da lohnt es sich ein paar Euro mehr für seinen Saft zu investieren! Also lasst es euch schmecken und weckt das Feuer in euch ;)







Granatapfel Smoothie mit Jasmintee




Zutaten



Die Kerne eines halben Granatapfels (oder etwa 300ml Granatapfelsaft-pur ohne extra Zucker!)

0,5 EL Holunderblütensirup (selbstgemacht oder gekauft)

1 Apfel, geschält und kleingeschnitten

300ml Jasmintee abgekühlt

(Findet man neben Teeläden auch z.B in gut sortierten Asialäden- Wenn ihr den nicht mögt, könnt ihr es auch mit grünem Tee oder anderem Kräutertee versuchen)

optional ein paar Eiswürfel um den Smoothie etwas kühler zu trinken.



Zubereitung



Alle Zutaten etwa 2 Minuten in den Mixer geben und Genießen.Wenn ihr mit eurem Mixer zu grobe Apfelstückchen übrig behaltet und diese nicht mögt, könnt ihr den Smoothie aber auch noch durch ein Sieb geben. Glückliche Vitamix Besitzer sollten das Problem aber nicht haben. :D



Liebe Lisa, vielen Dank für das schöne Rezept. Bisher habe ich Smoothie immer "nur" mit Obst, Gemüse und tlw. Milchprodukten zubereitet. Die Kombination mit Tee werde ich auf jeden Fall mal testen.



Schaut doch mal bei Lisa vorbei: www.healthy-soulfood.de



Alles Liebe



eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.