25. Februar 2015

[Instagram Recipe] Pad Thai Style Salat low carb


Guten Morgen ihr Lieben,

als ich das heutige Rezept kürzlich auf dem Blog The Londoner gesehen habe, war mir sofort klar, dass ich das nachmachen muss!

Das Gericht fällt in die Kategorie schnell und einfach und trifft damit voll und ganz meinen Geschmack.

Es handelt sich um einen Pad Thai Style Salat, der auch noch low carb ist. Der war sooo lecker und sooo schnell aufgegessen, dass es nur noch für ein Instagram Foto gereicht hat :D

Ich kann den Salat jedem ans Herz legen, der Lust auf eine leichte und erfrischende Mahlzeit hat.
Viel Spaß beim Nachmachen!


Pad Thai Style Salat
Rezeptquelle: The Londoner

Zutaten für 2 Personen

Für den Salat
1 Gurke
2 große Karotten
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Handvoll frische Minze
1 Handvoll frische Petersilie, glatt
1 Handvoll Erdnüsse, ungesalzen und ungeröstet
1 EL neutrales Öl
12 Bio-Garnelen, entdarmt
Salz
Pfeffer

Für das Dressing
Saft von 1 Limette
3 EL Sesamöl
3 EL helle Sojasauce
1 EL Fischsauce
1 EL Chiliflocken
1 EL Honig
1 Knoblauchzehe

Außerdem
Spiralschneider oder Sparschäler

Zubereitungszeit
circa 30 Minuten

Zubereitung

Gurke und Karotten schälen und mit einem Spiralschneider oder Sparschäler zu dünnen Spiralen bzw. dünnen Streifen verarbeiten. Die Frühlingszwiebeln schälen, putzen und in kleine Ringe schneiden. Minze und Petersilie waschen, mit einem Küchentuch abtrocknen und grob hacken. Erdnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Anschließend 1 EL neutrales Öl in die Pfanne geben und die Garnelen auf mittlerer Flamme garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz zur Seite stellen.

Für das Dressing den Knoblauch schälen, klein hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Gurken- und Karottenspiralen mit den Frühlingszwiebeln in einer großen Schüssel vermengen. Das Dressing darüber geben. Auf zwei Tellern anrichten. Darüber die gehackten Kräuter, Erdnüsse und Garnelen geben und sofort servieren.

Das Rezept hat mir wirklich ausgesprochen gut geschmeckt und ich habe mir fest vorgenommen, dass es das bald nochmal geben wird.

Alles Liebe

eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.