6. April 2015

Gelingen auch ohne grünen Daumen - Schoko Muffins im Blumentopf

Hallo ihr Lieben,

in meinem Beitrag gestern habe ich euch das Rezept für leckeren Eierlikör {klick} vorgestellt. 
Dieser wanderte als kleines Geschenk für meine Familie in deren Osterkörbchen. 

Da so ein Fläschchen alleine noch etwas Gesellschaft vertragen kann, kamen noch ein paar leckere Schoko Muffins mit dazu. Aber nicht irgendwelche - denn meine Muffins kommen im Blumentopf daher. Und diese gelingen auch ganz sicher, wenn man, so wie ich, keinen grünen Daumen hat :)


Schoko Muffins im Blumentopf
Schoko Muffins im Blumentopf

Aufmerksam geworden auf das Rezept bin ich durch die TV-Sendung "Enie backt". Da die Muffins allerdings eine mehrstündige Autofahrt überstehen mussten, habe ich auf das Frosting verzichtet und einfach etwas Schokoglasur genommen.


Schoko Muffins im Blumentopf
ein kleines Karottenbeet zum Verschenken ;)

Wenn man die Marzipan Karotte durch Zuckerblumen o.Ä. ersetzt, kann man die kleinen Muffins nicht nur zu Ostern verschenken.


Schoko Muffins im Blumentopf
super lecker und super schokoladig

Viel Spaß beim Nachbacken!

Schoko Muffins im Blumentopf
Rezeptquelle: Enie backt

Zutaten für 10 Muffins

für die Muffins

150 g Schokolade (70% Kakao)
125 g Butter
225 g Zucker
1 Päckchen Vanille Zucker
1 Prise Salz
4 Eier (M)
160 g Mehl (Typ 405)
1 TL Backpulver
1 TL Backkakao

für die Verzierung

Schokoladenglasur
Schokoladensplitter
10 Marzipan Karotten

außerdem

10 Mini Tontöpfchen, gibt es z.B. im Baumarkt
10 Papier Muffinförmchen

Zubereitung

Bevor es losgeht, müssen die 10 Mini Tontöpfchen für 30 Minuten gewässert werden. Sonst können sie nämlich im Ofen platzen. Nach den 30 Minuten abtropfen lassen und trocken tupfen. In jedes Töpfchen ein Papier Muffinförmchen platzieren.

Den Ofen auf 150° Grad Umluft vorheizen.

Die Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter in einem Topf auf kleiner Flamme schmelzen. In eine Rührschüssel umfüllen und Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Mehl, Backpulver und Kakao dazugeben und mit dem Mixer durchrühren.

Den Teig gleichmäßig auf die Tontöpfe aufteilen. Auf ein Blech stellen und 25 bis 30 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.

Die Schokoladenglasur schmelzen und gleichmäßig auf den Muffins verteilen. Darauf jeweils eine Marzipan Karotte und ein paar Schokosplitter geben. So sieht es wie ein kleines Karottenbeet aus.


Schoko Muffins im Blumentopf
Anstelle der Karotten machen sich Zuckerblüten auch gut auf den Muffins

Wie gefallen euch die Blumentopf Muffins? Meine Familie hat sich auf jeden Fall sehr gefreut über diese kleine Osterüberraschung :)

Alles Liebe

eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.