17. April 2015

#fitfriday mit einem leckeren Avocado-Dip mit Feta und Chili von Insane in the Kitchen

Hallo ihr Lieben,

heute ist wieder #fitfriday bei mir!


Zu Gast ist dieses Mal die liebe Sibel vom Blog Insane in the Kitchen [klick].
Sibel experimentiert gerne in der Küche und stellt auf ihrem Blog gerne neue Rezepte mit mal mehr oder weniger Aufwand vor. Dabei darf der Genuss nur nicht zu kurz kommen. Apropos, mitgebracht hat uns Sibel heute ein sehr leckeres Rezept, das schon jetzt auf meiner Nachkochliste steht.

Viel Spaß beim Lesen.

Hallo Ihr Lieben,

ich darf heute Sarahs Blog beschlagnahmen und freu mich sehr bei Ihr zu Gast zu sein. Ich heiße Sibel, komme aus dem schönen Nürnberg und blogge seit November 2013 bei Insane in the Kitchen [klick]. Da bei mir auf dem Blog in letzter Zeit eher die Kalorien das Sagen hatten ist Sarahs #fitfriday genau das Richtige mal wieder auf die Linie zu achten. Kurzerhand habe ich Chips & Co. der Wohnung verwiesen, denn heute gibt es gesunde Knabbereien zum Fernsehabend. 





Avocado-Dip mit Feta und türkischem Chili
Avocado-Dip mit Feta und türkischem Chili

Mitgebracht habe ich Euch einen leckeren Avocado-Dip mit Feta und türkischem Chili. Die Avocado ist zwar eine fettreiche Frucht, aber es sind gesunde pflanzliche Fette. Außerdem ist sie reich an lebenswichtigen Nährstoffen was diese Frucht zum Superfood macht. Der türkische Chili gibt noch den Schärfe-Kick, welches den Stoffwechsel ankurbeln hilft. Ihr seht, solange man nicht versucht ist, statt Gemüsesticks Chips in diesen köstlichen Dip einzutauchen, darf man ohne Reue genießen - auch wenn der Dip natürlich auch hervorragend zu Tortilla-Chips schmecken würde - rein theoretisch versteht sich *hust* - ich habe nichts gesagt :)


Avocado-Dip mit Feta und türkischem Chili
passt perfekt zu Gemüse Sticks aller Art


Avocado-Dip mit Feta und türkischem Chili




Ihr braucht folgende Zutaten:


1 essreife Avocado (z.B. die Sorte Hass)
1 kleine rote Zwiebel
150 gr. Feta-Käse
1 Limette
1 TL türkisches Chili-Pulver (erhältlich beim türkischen Lebensmittelhändler)
Öl
Salz & Pfeffer
Gemüse zum Dippen nach Bedarf (z.B. Gurken, Karotten, Kohlrabi)

Zubereitung: 


Die Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Öl in der Pfanne andünsten. Den Pfannen-Inhalt samt Öl in eine hohe Schüssel geben, die für einen Stabmixer geeignet ist. Die Avocado in der Mitte zerteilen und entsteinen. Mit Hilfe eines Löffels das Fruchtfleisch auslösen und in die Schüssel geben. Feta-Käse zerkrümeln und hinzufügen. Den Saft der Limette auspressen und zusammen mit dem türkischen Chili ebenfalls in die Schüssel geben. Mit einem Stabmixer das Ganze pürieren und dabei schlückchenweise Öl hinzugeben bis es für Euch die richtige Konsistenz hat. Ich persönlich mag es nicht ganz breiig, deshalb habe ich nicht zuviel püriert. Aber das ist Geschmackssache. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse in Stifte schneiden und alles zusammen anrichten. 



Avocado-Dip mit Feta und türkischem Chili
die reuelose Fernseh Knabberei



Guten Appetit

Liebe Sarah, ich danke Dir ganz herzlich für Deine Gastfreundschaft und hoffe, dass Euch allen das Rezept gefällt. Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!
Eure Sibel


Liebe Sibel, danke für deinen schönen Beitrag im Krisenherd :)
Ihr wollt mehr von Sibel? Dann klick schnell rüber zu Insane in the Kitchen [klick]!

Alles Liebe

eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.