8. Mai 2015

#fitfriday mit Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren von der Fressraupe

Hallo ihr Lieben,

heute ist wieder #fitfriday!
 
Mit dabei ist dieses Mal die liebe Manu vom Blog Fressraupe [klick]. Wie ihr dem Blognamen entnehmen könnt, steht bei Manu das Thema Genuss ganz hoch im Kurs. Auf ihrem Blog findet ihr eine Menge toller herzhafter und süßer Rezepte. Wenn Manu gerade mal nicht bloggt, arbeitet sie als TV-Redakteurin in Ulm. In der Kategorie "Bei der Arbeit" gewährt sie ihren Lesern einen kleinen Einblick in ihren Arbeitsalltag. Viel Spaß beim Lesen von Manus Beitrag!

Hallo ihr fleißigen Leser von Sarahs Krisenherd,

hier schreibt heute die Manu, im Netz (und auch wahren Leben) besser bekannt als „fressraupe“ [klick]. Als ich von Sarahs Blogaktion #fitfriday gehört hab, war ich sofort Feuer und Flamme. Gesunde Ernährung und Fitness stehen für mich seit Anfang des Jahres nämlich zunehmend im Vordergrund. Wie ihr meinem Blognamen schon entnehmen könnt, gönne ich mir gern mal ein Stück Kuchen zu viel oder mampfe auch abends durchaus mal eine Tafel Schokolade. Während meines Sportstudiums hab ich das auch noch ganz gut vertragen – kein Wunder, wenn man sich täglich mehrere Stunden bewegt. Mit fortschreitendem Alter macht es sich der Speck dann allerdings doch sehr gemütlich und will nicht mehr so recht verschwinden, von manchen Körperteilen. Deshalb hab ich zum Start des neuen Jahres beschlossen: 2015 wird MEIN Fitness-Jahr. Und ich muss sagen, bisher läuft’s ganz gut. Ich geh wieder regelmäßig zum Sport und ernähre mich viel bewusster. Schokolade und Kuchen gibt’s zwischendurch zwar immer noch, allerdings in Maßen. Und weil ich bei meiner Ernährung ganz besonders viel Wert auf ein gesundes und vollwertiges Frühstück lege, hab ich euch für den #fitfriday ein leckeres Rezept mitgebracht: Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren. Wenn das nicht nach Frühling schmeckt, dann weiß ich auch nicht :)

Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren
Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren

Chia-Samen sind mittlerweile ein fester Bestandteil meiner Ernährung geworden. Denn nur zwei Esslöffel enthalten so viele Ballaststoffe, wie eineinhalb Scheiben Vollkornbrot. Oder so viel Vitamin E wie eine Orange. Und sogar so viele gesunde Omega-3-Fettsäuren wie knapp 900 Gramm Lachs. Chia-Samen sind zudem ein optimaler Snack für Sportler. Weil sie alle essentiellen Aminosäuren enthalten, sind die kleinen Körnchen nämlich eine hochwertige Eiweißquelle. Außerdem halten sie den Zuckerspiegel im Blut niedrig – eignen sich daher bestens als Mahlzeit am Morgen, da sie sehr lange satt machen. Und, und, und… Ziemlich beeindruckend, was die kleinen Samen können, oder? Mein Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren ist also ein optimales #fitfriday-Rezept :)

Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren
passend zum Start der Erdbeersaison


Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren

Zutaten
(für zwei Portionen)

4 EL Chiasamen
250 ml Kokosmilch
250 Gramm Erdbeeren
6 EL Kokosflocken

Zubereitung
Für den Pudding verrührt ihr die Chiasamen mit der Kokosmilch. Lasst beide Zutaten für mindestens 20 Minuten quellen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Am liebsten mag ich den Chia-Pudding, wenn er über Nacht im Kühlschrank quillt, da die kleinen Kügelchen dann umso mehr Flüssigkeit aufnehmen können. Aber er gelingt natürlich auch, wenn ihr ihn morgens anrührt, bevor ihr unter die Dusche hüpft :)

Wascht die Erdbeeren, putzt sie und gebt sie in einen Mixer. Püriert sie zu feinem Erdbeermouse.

Anschließend nehmt ihr euch zwei Gläser/Schüsseln und schichtete abwechselnd den Chia-Kokos-Pudding (2-3 EL), das Erdbeerpüree (2-3 EL) und die Kokosflocken (2 EL). Ja und dann könnt ihr das leckere Frühstück auch schon genießen. Je nachdem, wie hoch euer Glas ist, könnt ihr natürlich auch viiiel mehr Schichten machen, als auf meinen Fotos abgebildet.

Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren
ein gesundes Frühstück
Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren
perfekt für Sportler

Weitere leckere Frühstücksinspirationen findet ihr auf meinem Blog [klick] Dort geht’s aber nicht nur gesund zu – Kuchen, Cupcakes, Gnocchis oder selbstgebackenes Brot – verhungern muss bei mir niemand :)

Chia-Kokos-Pudding mit Erdbeeren
lecker Erdbeeren!!!
 
Danke an dich, liebe Sarah, dass ich dein Gast sein durfte! Ich freue mich auf viele weitere leckere und gesunde Rezepte zu dem Hashtag #fitfriday!

Startet gut ins Wochenende,
eure fressraupe

Liebe Manu, danke für das schöne Rezept. Ich bin ein großer Fan von Chiasamen und da die Erdbeersaison gerade startet, kommt dein Rezept wie gerufen.

Ihr wollte mehr von Manu? Dann klickt hier [klick] zu ihr rüber.

Alles Liebe

eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.