5. Juni 2015

#fitfriday mit Sesam-Sonnenblumenkern-Knäckebrot, Vanille-Frischkäse und Erdbeeren von feiertäglich

Hallo ihr Lieben,

ihr könnt euch doch noch sicherlich an meinen Gastbeitrag bei Sarah vom tollen Blog Feiertäglich von letzten Samstag erinnern oder?! Ich durfte nämlich einen Beitrag zu ihrem Superfood Samstag beisteuern [klick]. Im Gegenzug hat Sarah nun auch einen Beitrag für meinen #fitfriday vorbereitet :)

Viel Spaß beim Lesen und nachmachen!


Hallo ihr Lieben,
ich habe mich riesig über Sarahs Einladung gefreut hier bei ihrem #fitfriday dabei zu sein! Wirklich eine tolle Rubrik! Gesunde Ernährung spielt für mich eine große Rolle, schließlich ist unsere Nahrung unser Treibstoff... Trotz allem darf für mich eine kleine süße, sündige Abwechslung vom gesunden Alltag zwischendurch aber auch nicht fehlen :-).

Ich heiße ebenfalls Sarah, lebe und arbeite als Designerin in Hamburg und schreibe seit ca. einem Jahr den Blog www.feiertaeglich.de. Wie der Name schon sagt sammele ich hier meine kleinen und großen Glücksmomente, die uns jeden Tag einen Grund zum Feiern bescheren können und teile sie mit euch. Diese besagten Glücksmomente können ein gelungenes Rezept für eine lecker-saftige Schokotorte, ein neu entdecktes Superfood oder auch ein wunderhübscher Blumenstrauß sein. Ich freue mich, wenn ihr mal bei mir vorbeischaut.

Jetzt aber erstmal zu meinem liebsten Knäckebrot Rezept. Ich habe es schon in den verschiedensten Varianten gebacken und kann es euch wirklich ans Herz legen! Es ist wunderbar wandelbar, superlecker und zusätzlich, in einer gut verschlossenen Dose, lange haltbar.

 
Sesam-Sonnenblumenkern-Knäckebrot, Vanille-Frischkäse und Erdbeeren
Sesam-Sonnenblumenkern-Knäckebrot, Vanille-Frischkäse und Erdbeeren

Im Rahmen einer Ernährungsumstellung habe ich eine Zeit lang kein Weizen gegessen und das Brot mit anderen Mehlen wie zum Beispiel Braunhirse gebacken – funktioniert perfekt. Ein Anteil Kokosmehl muss für mich aber immer dabei sein.

schön knusprig


Belegen kann man das Brot natürlich mit allem was ihr am liebsten mögt. Ich stehe momentan total auf körnigen Frischkäse...etwas vanillig-süß abgeschmeckt und frische Erdbeeren dazu...Mhhh! Fast schon Nachtisch und doch so gesund. Körniger Frischkäse enthält viel weniger Fett als normaler Frischkäse aber eine große Portion Eiweiß. Also nix wie drauf damit.

Sesam-Sonnenblumenkern-Knäckebrot, Vanille-Frischkäse und Erdbeeren
fast so lecker, wie ein Dessert
 
So wird´s gemacht:

Sesam-Sonnenblumenkern-Knäckebrot, Vanille-Frischkäse und Erdbeeren
der perfekte Start in den Tag
 
Sesam-Sonnenblumenkern-Knäckebrot mit Vanille-Frischkäse und Erdbeeren

Für das Knäckebrot

Zutaten für 2 Bleche:

250 g Vollkornweizenmehl (hier könnt ihr auch anderes Vollkornmehl verwenden! s.o.)
50 g Kokosmehl
150 g Sonnenblumenkerne + 1 handvoll extra zum Bestreuen
150 g Sesam + 1 handvoll extra zum Bestreuen
50 g Leinsamen
2 EL Olivenöl
1 - 2 TL Salz
500 ml Wasser

Zubereitung:

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Bei Umluft trocknet das Knäckebrot am besten!

Alle Zutaten gut vermischen.

Den relativ flüssigen Teig mit auf den beiden, mit Backpapier belegten Backblechen, vollflächig verstreichen. Achtet darauf, dass der Teig sehr gleichmäßig dünn verteilt ist und sich keine Löcher bilden. Mit restlichem Sesam und Sonnenblumenkernen bestreuen und die Kerne mit der Handfläche leicht andrücken.

Ca. 12 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Herausnehmen und in Rechtecke schneiden. Ich nehme hierfür am liebsten einen Pizzaschneider.

30-45 Minuten weiter backen bis die Knäckebrote schön trocken (!), goldbraun und knusprig sind.
Auskühlen lassen. Fertig!

Für den Vanillefrischkäse:

Zutaten:

150 g körniger Frischkäse
1 - 2 EL Honig
0,5 TL Bourbonvanillepulver

Zubereitung:

Alle Zutaten verrühren. Knäckebrot mit Frischkäse und halbierten Erdbeeren servieren.

Lasst es Euch schmecken!

Alles Liebe Eure Sarah

Liebe Sarah, danke für deinen schönen Beitrag!


Alles Liebe

eure Sarah

1 Kommentar:

  1. Hallo ihr Sahras! :) Das klingt so super Lecker! Ich suche schon ewig nach einem guten Knäckebrotrezept und freue mich das ich eins gefunden habe ! :)
    Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.