15. Juli 2015

Honeycomb Cookies - mein Gastbeitrag für Björn von Herzfutter

Hallo ihr Lieben,

der liebe Björn vom Blog Herzfutter {klick} schreibt gerade an seiner Masterarbeit und hat mich gebeten, ihn in dieser Zeit Blog-technisch zu unterstützen.

Honeycomb Cookies

Da ich ein großer Fan von Björns Blog bin und schon länger eine Idee in die Tat umsetzen wollte, habe ich natürlich zugesagt.

mit feinem Honiggeschmack

Mitgebracht habe ich Honeycomb Cookies - Cookies in Form von Honigwaben.

Lassen sich super verschenken...

Die Inspiration dazu habe ich auf dem amerikanischen Blog "A Beautiful Mess" gefunden. Der passende Keksausstecher war recht schnell bestellt, doch an der Umsetzung haperte es. Über ein Jahr später habe ich es nun endlich geschafft. Herausgekommen sind ein paar leckere honigsüße Cookies, die ein echter Hingucker sind.

... oder alleine aufessen

Das Rezept findet ihr heute bei Björn. Klickt doch mal rüber >>>

Viel Spaß beim Nachbacken!

Viel Spaß beim Nachbacken.

Alles Liebe

eure Sarah

Kommentare:

  1. Wow Sarah,
    ich hab die Cookies ja schon bei Facebook bewundert, aber jetzt in ihrer vollen Pracht muss ich wirklich sagen: Knaller! Die Bilder sind wundervoll!
    Da hüpfe ich doch gleich mal zum Rezept ;)
    Liebe Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Cookies sehen echt toll aus! Ich kann mir vorstellen, das man etwas übung braucht, um sie so perfekt hinzubekommen - Hut ab!
    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.