19. August 2015

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und MEGGLE [Werbung]

Hallo ihr Lieben,

die Grillsaison ist in vollem Gange und auch im Hause Krisenherd wird momentan fast wöchentlich der Grill angeschmissen. Ich kann mir zu dieser Jahreszeit einfach nichts Besseres vorstellen, als gemütlich mit einem kühlen Getränk im Freien zu sitzen und dem Grill beim Brutzeln zuzuhören.

Passend dazu bin ich vor Kurzem von MEGGLE * [klick] gefragt worden, ob ich Lust habe mir ein paar leckere Rezeptideen mit den Kräuter-Butter- und Baguette-Spezialitäten auszudenken. Ich liebe Kräuter-Butter und ich liebe Baguette und war natürlich sofort Feuer und Flamme, im wahrsten Sinne des Wortes ;)

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und Rezepten mit MEGGLE Produkten
Leckere Grillsession mit meinen liebsten Freunden!

Würzige Kräuter-Butter und knuspriges Baguette gehören für mich zum Grillen einfach dazu. Damit das Grillglück perfekt wird, dürfen ein paar gute Freunde natürlich nicht fehlen.

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und Rezepten mit MEGGLE Produkten
Es gab verschiedene Kreationen mit den Produkten von MEGGLE *

Schnell waren ein paar Einladungen ausgesprochen, die Einkaufsliste geschrieben und der Spaß konnte beginnen. Heute zeige ich euch, was ich meinen Freunden vergangenes Wochenende kredenzt habe.

Kräuter-Baguettes sind eine super Grillbeilage, ob pur oder neu kreiert. Wie wäre es z.B., die Baguettes mal ein bisschen aufzupimpen und mit leckeren Toppings zu belegen? Klingt gut oder?!

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und Rezepten mit MEGGLE Produkten
Zweierlei mediterrane Crostini - so lecker!

Meine Gäste durften sich auf zweierlei mediterrane Crostini freuen. Diese machen sich ganz hervorragend als Appetizer oder als Beilage zum Grillen.

Zweierlei mediterrane Crostini

Zutaten für 6 Personen

3 Steinofen-Ciabatta mediterrane Tomate von MEGGLE *

Variante 1

2 Fleischtomaten
1 kleine Zwiebel
ein paar Blätter frisches Basilikum
Salz
Pfeffer

Variante 2
3 große Paprika
eine kleine Handvoll geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Das Steinofen-Ciabatta mediterrane Tomate backt ihr 7 bis 9 Minuten bei 200° Grad Ober- und Unterhitze auf und lasst es anschließend kurz abkühlen. Danach schneidet ihr es in gleichgroße Stückchen.

Für Variante 1 wascht ihr zwei Fleischtomaten, entfernt den Strunk und schneidet die Tomaten in kleine Stückchen. Das Gleiche macht ihr auch mit der Zwiebel. Beides wird nun mit etwas Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermengt. Zum Servieren gebt ihr einfach etwas vom Tomaten-Zwiebel-Mix auf die Hälfte der Ciabatta-Scheiben und garniert jede Scheibe Brot mit einem Basilikumblatt.

Für Variante 2 halbiert ihr drei große Paprikas, entfernt das Kerngehäuse und setzt sie mit der Schnittkante nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Den Ofen heizt ihr auf 230° Grad vor und zwar im Grillmodus. Das Blech wandert nun für etwa 35 Minuten in den Ofen. Die Paparikahaut soll am Ende schön schwarz sein! Nach Ende der Backzeit gebt ihr die Paprikahälften in eine Schüssel und bedeckt diese mit Frischhaltefolie. Nach 10 Minuten in der Paprika-Saune lässt sich die verbrannte Haut ganz easy entfernen und ihr habt ein weiteres leckeres Topping. Die Paprikahälften in dünne Streifen schneiden und auf die andere Hälfte, der Ciabatta-Scheiben geben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und ein bisschen Parmesan oben draufgeben.

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und Rezepten mit MEGGLE Produkten
Putenröllchen mit getrockneten Tomaten und Feta

Mein persönliches Highlight an besagtem Grillabend waren leckere gefüllte Putenröllchen. Diese werden mit der leckeren Kräuter-Butter Diablo bestrichen und dazu gesellen sich getrocknete Tomaten und Feta.

Putenröllchen mit getrockneten Tomaten und Feta

Zutaten für 6 Personen

6 Putenfilets à 180 g
1 Packung Kräuter-Butter Diablo von MEGGLE *, weich
100 g Feta, in Stäbchen geschnitten
1 kleine Handvoll getrocknete Tomaten (die Variante ohne Öl), klein geschnitten
Pfeffer
12 Zahnstocher

Zubereitung

Zuerst das Fleisch waschen und trocken tupfen. Anschließend jedes Filet in Frischhaltefolie wickeln und mit einem Fleischhammer flach klopfen. Dabei darauf achten, dass ihr die Fleischstruktur nicht zerstört.

Das Putenfilet auf der Folie befreien und mit der Kräuter-Butter Diablo bestreichen, mit ein bis zwei Feta Stäbchen und ein paar getrockneten Tomaten belegen und aufrollen. Die Naht mit zwei Zahnstochern verschließen. Damit ihr euch das besser vorstellen könnt, habe ich davon zwei Bilder gemacht:

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und Rezepten mit MEGGLE Produkten
So werden die Putenröllchen gemacht!

Die Putenröllchen scharf angrillen und anschließend für etwa 20 Minuten indirekt grillen.

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und Rezepten mit MEGGLE Produkten
Bratwurst mal anders - als leckerer Spieß!


Neben einem leckeren Stück Fleisch, bin ich auch ein großer Fan von Grill-Würstchen. Dieses Mal als leckere Würstchen-Kräuter-Butter-Kartoffel-Spieße. Das Rezept ist so einfach, wie es klingt.

Würstchen-Kräuter-Butter-Kartoffel-Spieße

Zutaten für 6 Personen

6 etwas dickere Schinken Grill-Würstchen
24 kleine Kartoffeln
1 TL Salz
1 Packung Kräuter-Butter Original von MEGGLE *
6 lange Holzspieße

Zubereitung

Die Kartoffeln in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und aufkochen lassen. Einen TL Salz dazugeben und die Kartoffeln gar kochen. Das dauert etwa 15 Minuten. Anschließend abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Wenn die Kartoffeln etwas abgekühlt sind, können sie geschält werden. Die geschälten Kartoffeln in eine Schüssel geben.

Doe Kräuter-Butter Original zum Schmelzen in die Mikrowelle geben. Aber nur ganz kurz, sie sollte nur sehr sehr weich sein - nicht flüssig! Die flüssige Kräuter-Butter zu den Kartoffeln geben und vermengen.

Die Würstchen in jeweils fünf gleichgroße Stücke schneiden. Die Holzspieße nun jeweils mit fünf Stücken Wurst und vier kleinen Kartoffeln bestücken. Und ab auf den Grill damit! Da die Kartoffeln vorgegart sind, dauert das nicht allzu lange. Nach acht bis zehn Minuten sind sie fertig.

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und Rezepten mit MEGGLE Produkten
Champignons gefüllt mit Couscous

Neben Crostini, Putenröllchen und Würsten-Kartoffel-Spießen gab es noch leckere gefüllte Champignons. Aber nein, nicht mit Feta. Sondern mit Couscous!

Gefüllte Champignons mit Knoblauch-Butter Couscous

Zutaten für 6 Personen

500 g Champignons
100 g Instant Couscous
50 g Knoblauch-Butter von MEGGLE *, geschmolzen
Abrieb von einer Zitrone
Salz
Pfeffer
Chilipulver
Alufolie

Zubereitung

Zuerst wird die Füllung für die Pilze zubereitet. Dazu 100 g Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. Anschließend mit der geschmolzenen Knoblauch-Butter, dem Abrieb einer Zitrone, Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver abschmecken.

Die Pilze dann vom Stiel befreien und die Füllung gleichmäßig aufteilen. Nachdem alle Champignons gefüllt sind, werden sie zum Grillen in Alufolie eingewickelt. Nach fünf bis zehn Minuten könnt ihr euch über leckere Grill-Pilze freuen.

Neben meinen vier Kreationen gab es noch ein ganz klassisches Steak mit Kräuter-Butter, einen gemischten Salat, Laugen-Baguette mit Kräuterbutter und den ein oder anderen Wein :)

Genussvolle Grillsession mit meinen Freunden und Rezepten mit MEGGLE Produkten
Während meine Freundinnen und ich anstoßen, grillt Herr Krisenherd was das Zeug hält :)


Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend, der sowohl meinen Gästen, als auch mir bestimmt noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Zu guter Letzt möchte ich mich auch noch einmal öffentlich bei Herrn Krisenherd bedanken. Denn er war an besagtem Abend unser Grillmeister und hat das Grillglück erst perfekt gemacht!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen der Rezepte.

Alles Liebe

eure Sarah

* Werbung:
Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von MEGGLE. Meine Meinung bleibt davon jedoch unberührt.

Kommentare:

  1. Die Putenröllchen sehen ja super lecker aus, die muss ich mir gleich mal für den nächsten Grillabend vermerken bzw. eigentlich alles... tolle Rezepte.
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  2. Die Pilze sind eine super Idee die ich sicher mal ausprobieren werde :) LG Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.