11. September 2015

Blaubeer Törtchen zum Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

heute ist wieder Freitag und ich habe ausnahmsweise mal kein gesundes Rezept für euch im Gepäck, sondern ein paar leckere Blaubeer Törtchen =)

Blaubeer Törtchen
Blaubeer Törtchen

Denn heute ist mein Geburtstag! Und den möchte ich gerne mit euch feiern!

Damit nicht nur ich mich heute über ein paar Geschenke und das ein oder andere Stück Kuchen freuen darf, habe ich euch das Rezept für diese leckeren kleinen Köstlichkeiten mitgebracht.

Blaubeer Törtchen
Kaffee und Kuchen zum Geburtstag

Die Blaubeer Törtchen sind superschnell gemacht dank des fertigen Blätterteigs. Und die Puddingfüllung ist unglaublich cremig und lecker. Getoppt wird das Ganze mit den letzten Blaubeeren für dieses Jahr.

Blaubeer Törtchen
superlecker & supereinfach

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.

Blaubeer Törtchen
Rezeptquelle: den Vanillepudding habe ich bei Simone von der S-Küche gefunden, der Rest ist von mir.

Zutaten für 10 Stück

1 Packung frischer Blätterteig
500 ml fettarme Milch
1 Vanilleschote
2 frische Eigelbe
80 g Muscovadozucker
40 g Maisstärke
150 g frische Blaubeeren, gewaschen
Butter zum Einfetten

außerdem ein Muffinblech
ein großes Glas o.Ä. zum Ausstechen

Zubereitung

Zuerst wird der Pudding gekocht. Dazu eine Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark auskratzen und Vanillemark und -schote mit 500 ml fettarmer Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Darauf achten, dass die Milch nicht anbrennt. Vom Herd nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Die beiden Eigelbe mit dem Zucker verquirlen. Die Maisstärke mit etwas von der Vanillemilch glattrühren und ebenfalls unter die Eimasse rühren. Die Milch nun wieder auf dem Herd erhitzen. Dieses Mal zusammen mit dem Eiergemisch. Dabei den Pudding nicht aus den Augen lassen und mit einem Schneebesen solange rühren, bis der Pudding sichtlich andickt. Den Pudding vom Herd nehmen und mit Frischhaltefolie bedecken bis er weiterverarbeitet wird.

Nun den Blätterteig aus der Packung nehmen und ausrollen. Und insgesamt 10 gleichgroße Kreise mithilfe eines großen Glases o.Ä. ausstechen. Wahrscheinlich müsst ihr den Teig nochmals verkneten und ausrollen, um wirklich auf insgesamt 10 Kreise zu kommen.

Das Muffinblech einfetten und die Kreise in die Muffinmulden drücken. Dabei einen Rand formen.

Den Pudding gleichmäßig auf die 10 Mulden verteilen und gleichmäßig mit Blaubeeren belegen.

Die Blaubeer Törtchen für 15 bis 20 Minuten bei 200° Grad Ober- und Unterhitze backen. Abkühlen lassen und genießen.

Blaubeer Törtchen
lasst es euch schmecken!!!

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderbaren Start ins Wochenende.

Alles Liebe

eure Sarah

Kommentare:

  1. Die Blaubeer-Törtchen sehen ganz wunder bar aus! Und wenn es schmeckt, dann darf man sich ruhig auch mal was ungesundes gönnen :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Sarah,
    alles alles Liebe und Gute nachträglich! Ich hoffe, Du hattest einen gaaanz tollen Tag, mit ganz viel Kuchen und Leckereien und natürlich allerschönsten Geschenken :)
    Deine Törtchen sehen auf jeden Fall schon mal nach einem seeehr guten Anfang aus hihi
    Ganz liebe Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute nachträglich und deine Geburtstagstörtchen sehen köstlich aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.