20. Mai 2016

Spargelpasta mit Salsiccia, Kirschtomaten, Parmesan und Pinienkernen

Hallo ihr Lieben,

nachdem die letzten Rezepte alle zum größten Teil süß waren, gibt es hier heute mal wieder ein herzhaftes Rezept.

Und zwar ein Rezept mit Spargel.

Spargelpasta mit Salsiccia, Kirschtomaten, Parmesan und Pinienkernen
Spargelpasta mit Salsiccia, Kirschtomaten, Parmesan und Pinienkernen

Spargel liebe ich wirklich heiß und innig und die Spargelzeit gehört zu meinen liebsten "Jahreszeiten" :)
Allerdings probiere ich gar nicht sooft neue Spargelrezepte aus.

Spargelpasta mit Salsiccia, Kirschtomaten, Parmesan und Pinienkernen
Ich liebe Pasta!!!

Ein paar meiner liebsten Spargelrezepte habe ich bereits gebloggt. Sehr gut schmecken mir die köstlichen Stangen z.B. als Suppe [klick], im Blätterteigmantel [klick], gegrillt in Kombi mit Mango [klick] oder auch als frühlingshafter Salat [klick].

Und sehr oft wandert er in einen Bratschlauch in den Ofen [klick] und wird einfach gebacken. Dadurch bleibt er schön aromatisch. Dazu esse ich gerne ganz klassisch Katenschinken und Kartoffeln. Und ja, auch Sauce Hollandaise darf da nicht fehlen und ja, manchmal kaufe ich die auch... :)

Spargelpasta mit Salsiccia, Kirschtomaten, Parmesan und Pinienkernen
eine leckere und nicht alltägliche Kombination

Heute habe ich Euch ein Rezept für leckere Pasta mit grünem Spargel, Salsiccia, Kirschtomaten, Parmesan, Pinienkernen und jeder Menge weiterer köstlicher Kalorien mitgebracht.

Die Zubereitung ist ziemlich einfach und das Endergebnis darf sich nun zu meinen liebsten Spargelrezepten gesellen.

Spargelpasta mit Salsiccia, Kirschtomaten, Parmesan und Pinienkernen
einfach nachzukochen und sehr sehr lecker!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Spargelpasta mit Salsiccia, Kirschtomaten, Parmesan und Pinienkernen


Zutaten für 4 Personen


500 g Nudeln 
500 g grüner Spargel, gewaschen und von den harten Enden befreit
4 Salsiccia
1 kleine Zwiebel
1 Becher Crème fraîche (150 g )
100 ml Weißwein
1 große Handvoll Kirschtomaten, gewaschen
ein kleines Stück Parmesan, grob gehobelt
50 g Pinienkerne, ohne Fett in der Pfanne geröstet
Öl zum Anbraten
Salz
frischer Pfeffer
gemahlene Vanille
Zucker

Zubereitung


Für die Nudeln: Reichleich Wasser zum Kochen bringen, salzen und nach Packungsangabe zubereiten. Etwa 50 ml vom Kochwasser zurückbehalten.

Für die Soße: Den grünen Spargel in zwei bis drei Zentimeter lange Streifen schneiden, wenn diese sehr dick sind, noch mal der Länge nach halbieren. Die Salsiccia Würste aus dem Darm befreien und das Brät zu kleinen Bällchen formen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Und die Kirschtomaten halbieren.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Die Crème fraîche und den Weißwein einrühren und kurz erhitzen. Anschließend das zurückbehaltene Kochwasser der Nudeln dazu gießen und mit Salz, Pfeffer, gemahlener Vanille und etwas Zucker würzen. Einen kleinen Moment einkochen lassen und warmhalten. Sobald die Nudeln fertig sind, diese mit der Soße vermengen.

In einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen und nach und nach Salsiccia, grünen Spargel und Kirschtomaten darin braten. Ebenfalls mit Salz, Pfeffer und etwas gemahlener Vanille abschmecken.

Zum Anrichten die Nudeln mit den gebratenen Zutaten anrichten und zusammen mit Parmesanhobeln und gerösteten Pinienkernen servieren.

Ihr Lieben, ich hoffe, das Rezept gefällt Euch! Was sind denn Eure liebsten Spargelrezepte? Her damit!!! :)

Alles Liebe

Eure Sarah

Kommentare:

  1. Wow, sieht wunderschön aus! Allein wie du schon die Spaghetti so perfekt hindrapiert hast. Von Spargel krieg ich momentan nicht genug - man muss die Saison einfach nutzen!! Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar Miriam!
      LG Sarah

      Löschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.