21. Oktober 2016

Graved Lachs mit Roter Bete und Gin

Hallo ihr Lieben,

als Nordlicht bin ich ein großer Fischliebhaber. Besonders angetan hat es mir der allseits beliebte Lachs.

Ob roh im Sushiröllchen [klick], geräuchert in der Spinatrolle [klick], mit mediterranen Kräutern gebacken, ganz simpel gebraten oder sogar als Highlight auf einem Burger [klick] - Lachs ist einfach immer lecker und schmeckt auch Fischskeptikern!

Graved Lachs mit Roter Bete und Gin
Graved Lachs mit Roter Bete und Gin


Die Idee ein schönes Lachsfilet einmal selber zu beizen, hatte ich schon länger. Bisher haperte es immer an der Zeit. Denn die braucht ihr in der Tat für das heutige Rezept. Die eigentliche Vorbereitung ist ein Kinderspiel.

Graved Lachs mit Roter Bete und Gin
schnell & einfach in der Vorbereitung

Auf der Suche nach einem passenden Rezept bin ich bei Steph vom Blog "Kleiner Kuriositätenladen" [klick] hängen geblieben. Ihr Blog ist ein wahrer Rezeptefundus und oft meine erste Anlaufstelle, wenn ich etwas Bestimmtes zubereiten möchte oder nach Inspirationen suche.

Graved Lachs mit Roter Bete und Gin
man braucht ein wenig Geduld, um genau zu sein fünf Tage =)

Aufgrund der atemberaubenden Farbe und der ungewöhnlichen Kombi habe ich mich an Stephs Rezept für "Gebeizten Lachs mit Roter Bete und Gin" versucht und bin mit dem Endergebnis mehr als zufrieden.

Graved Lachs mit Roter Bete und Gin
dafür wird man dann mit diesem Anblick belohnt =)

Das Originalrezept habe ich kaum verändert. Lediglich auf "Lemon Myrtle" habe ich verzichtet, da ich dieses Gewürz schlichtweg nicht habe. Was aber eigentlich komisch ist, da mein Gewürzregal aus allen Nähten platzt... =) Stattdessen habe ich etwas Flor de Sal mit Orange & Chili verwendet, das ich mir dieses Jahr auf Mallorca gekauft habe. Dieses habe ich euch im Rezept verlinkt.

Graved Lachs mit Roter Bete und Gin
einfach köstlich - nachmachen dringend empfohlen!!!

Auch Rote Bete Skeptiker kommen bei diesem Rezept voll auf ihre Kosten. Denn die Rote Bete ist hier in erster Linie ausschlaggebend für die schöne Farbe. Von der Bete an sich habe ich nicht so wirklich viel rausschmecken können.
 
Graved Lachs mit Roter Bete und Gin
besonders lecker auf einem frischen Frischkäsebrötchen!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Graved Lachs mit Roter Bete und Gin

Rezeptquelle: Kleiner Kuriositätenladen [klick]

Zutaten:


1 kg Lachsfilet mit Haut
2,5 EL Flor de Sal mit Orange & Chili, z.B. dieses hier * [klick]
2 EL Rohrzucker
1 EL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 frische Rote Bete
3 EL Gin, z.B. Gin Sul * [klick]

Zubereitung:


Das Lachfilet waschen, ggf. mit einer Pinzette die Gräten entfernen und in der Mitte halbieren.

Für die Gewürzmischung Flor de Sal, Rohrzucker und Pfeffer vermischen. Außerdem die Rote Bete schälen und in möglichst dünne Scheiben schneiden.

Eine Lachshälfte auf ein sehr großes Stück Frischhaltefolie legen, auf der Fleischseite gleichmäßig mit der Hälfte der Gewürzmischung bestreuen und mit der kompletten Rote Bete belegen. Darauf den Rest der Gewürzmischung verteilen und mit der zweiten Lachshälfte belegen. Jetzt habt ihr sozusagen einen "Lachsburger". Um diesen wird nun die Frischhaltefolie sehr fest gewickelt. Bevor ihr das Ganze komplett abschließt noch 3 EL Gin in das "Lachspäckchen" geben und dann fest mit Folie umwickeln. Am besten wickelt ihr den Lachs in ein bis zwei weiteren Lagen.

Das eingewickelte Lachspaket in eine Auflaufform geben und mit einem Frühstücksbrett o.Ä. belegen, dass ihr zusätzlich beschwert, z.B. mit einer großen Konservendose (bei mir Kichererbsen).

Der Lachs kommt nun in den Kühlschrank und verweilt dort fünf Tage. Nach jedem zweiten Tag solltet ihr das Päckchen wenden, damit die Beize überall gleichmäßig hingelangt.

Nach den fünf Tagen befreit ihr den Lachs aus der Folie, entfernt die Rote Bete und wascht die Reste der Gewürzmischung vorsichtig mit Wasser ab. Dann kann der Lachs in dünne Scheiben geschnitten werden. Bei mir hat das gut mit einem sehr scharfen Messer geklappt. Die Anschaffung eines Lachsmesser macht bei mir keinen Sinn, da ich nicht sooft Lachs beize.

Besonders gut schmeckt der Lachs auf einem knusprigen Brötchen, das Frischkäse bestrichen wurde.

Lasst es euch schmecken.

Alles Liebe

Eure Sarah
15. Oktober 2016

Skyr Porridge mit Pflaumen-Kardamom-Kompott für die #skandinavienwochen von Antonellas Backblog

Hallo ihr Lieben,

seit knapp einem Monat läuft bei der lieben Antonella von "Antonellas Backblog" ein Blogevent zum Thema Skandinavien.

Skyr Porridge mit Pflaumen-Kardamom-Kompott
Skyr Porridge mit Pflaumen-Kardamom-Kompott 

Auch ich steuere sehr gerne ein Rezept zu den #skandinavienwochen bei.



Diese Woche dreht sich beim Blogevent alles um Island.

Skyr Porridge mit Pflaumen-Kardamom-Kompott
Pflaumen und Kardamom passen wirklich sehr gut zusammen!

Ich bin zwar noch nie in Island gewesen, habe mir aber ein isländisch angehauchtes Frühstück für das Event überlegt.

Skyr Porridge mit Pflaumen-Kardamom-Kompott
Und lassen das Frühstück schon zu einem Highlight werden!

Dabei herausgekommen ist ein Skyr Porridge mit Zwetschgen-Kardamom-Kompott

Skyr Porridge mit Pflaumen-Kardamom-Kompott
Sieht das nicht gut aus?!

Das Rezept findet ihr direkt bei Antonella unter diesem Link {klick}!

Skyr Porridge mit Pflaumen-Kardamom-Kompott
supereinfach und superlecker!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Skyr Porridge mit Pflaumen-Kardamom-Kompott
Viel Spaß beim Nachmachen ihr Lieben!

Alles Liebe 

Eure Sarah


1. Oktober 2016

Typisch Mallorca - Rezept für Empanadas Mallorquinas

Hallo ihr Lieben,

in meinem letzten Beitrag habe ich euch, meine Mallorca Highlights 2016 [klick] vorgestellt.

Und heute folgt mein kulinarisches Mallorca Highlight 2016: Empanadas Mallorquinas!

Empanadas Mallorquinas
Empanadas Mallorquinas

Bereits zur letzten Fußball Weltmeisterschaft habe ich euch hier auf dem Blog ein Rezept für argentinische Empanadas vorgestellt. Dieses findet ihr hier [klick].

Empanadas Mallorquinas
schmecken nach Urlaub

Heute folgt nun ein typisch mallorquinisches Empanadas Rezept. Nicht nur der Teig, sondern auch Füllung und Form unterscheiden sich komplett vom argentinischen Rezept.

Zum Teig
Einer der Hauptbestandteile des Teiges ist Schweinemalz, durch die Zugabe des Fetts wird der Teig wunderbar mürbe und schmilzt förmlich auf der Zunge.

Zur Füllung
Die Füllung besteht in diesem Falle aus Lammkeule, Erbsen, Bacon und Sobrasada (einer mallorquinischen Wurstspezialität).

Zur Form
Und die Form erinnert an kleine Pies oder Küchlein und man braucht etwas Fingerspitzengefühl beim Formen.

Empanadas Mallorquinas
können warm und kalt genossen werden

Wie ihr seht, sind diese Empanadas weder vegan/vegetarisch, noch sehr fettarm und die Zubereitung dauert auch ein wenig.

Empanadas Mallorquinas
die Zubereitung dauert etwas, aber es lohnt sich!

Aber trust me, es lohnt sich! Wo immer sich die Gelegenheit während meines Mallorca Urlaubes ergab, habe ich mir eine Empanada gegönnt und fröhlich vor mich hingeknuspert.

Hier folgt nun das Rezept (meine Anmerkungen zum Originalrezept sind dahinter in Klammern vermerkt):

Empanadas Mallorquinas

Rezeptquelle: Soul Kitchen Blog [klick]

Zutaten für 20 bis 22 Empanadas



Teig

1 kg Mehl Typ 405
(ich habe deutlich mehr Mehl benötigt, circa 1,2 - 1,5 kg - bis der Teig sich besser formen ließ)
150 g Schweineschmalz, zimmerwarm
2 Tassen Olivenöl (bei mir jeweils etwa 200 ml)
1/2 Tasse Orangensaft
1/2 Tasse Wasser
2 Eiweiß

Füllung

700 g Lammkeule, in kleine Würfel geschnitten (ich habe Rindfleisch verwendet und bin mit 450/500 g ausgekommen)
Sobrasada, diese gibt es z.B. hier * [klick] (für jede Empanada ein kleines Stück)
Bacon (für jede Empanada eine kleine Scheibe)
250 g Erbsen
1 Bund Frühlingszwiebeln, gehackt
Salz
Pfeffer
Cayenne Pfeffer (ich habe Piment d'Espelette genommen)

Zubereitung 


Für den Teig:

Alle flüssigen Zutaten eine Schüssel geben und mit dem Handmixer verrühren. Dann nach und nach das Mehl hinzugeben und verkneten. Entweder mit den Knethaken des Mixers oder mit den Händen. Am Ende sollte der Teig ungefähr die gleiche Konsistenz wie Mürbeteig haben und nicht seine Form verlieren.

Für die Füllung:

Die Lammkeule mit den Erbsen und Frühlingszwiebeln vermengen und mit Salz, Pfeffer und Cayenne Pfeffer würzen. Und die Sobrasada und den Bacon zurecht legen.

Das Formen und Füllen der Empanadas:

Hierbei war mir dieses Video (Vorsicht Spanisch) eine große Hilfe [klick].

Ihr nehmt ein etwa mandarinengroßes Stück vom Teig und drückt mit dem Daumen ein Loch in den Teig. Nun könnt ihr daraus eine Art "Schüssel" formen, in die später die Füllung kommt. Achtet hierbei darauf, dass die Außenseiten nicht zu dick werden, sonst hat man am Ende zu viel Teig im Mund beim Essen. Den Boden der "Schüssel" stecht ihr zwei bis drei mal mit einer Gabel ein.

Nun geht es an das Befüllen. Zuerst gebt ihr eine Scheibe Bacon und ein Stück Sobrasada in die "Schüssel", gefolgt von der Fleischfüllung.

Zum Schluss formt ihr aus einem kleinen Teigstück einen Deckel für die "Schüssel" und setzt diesen oben drauf. Die Enden gut festdrücken und ebenfalls mit einer Gabel mehrmals einstechen.

So verfahrt ihr nun mit dem restlichen Teig und der restlichen Füllung.

Gebacken werden die Empanadas für etwa 50 Minuten bei 170° Grad Ober- und Unterhitze. Ggf. schon Mal nach 40 Minuten ein Testobjekt aus dem Ofen nehmen und gucken, ob das Fleisch schon gar ist.

Empanadas Mallorquinas
Schmecken besonders gut bei einem kleinen Picknick auf der nächsten Bank =)

Die Empanadas Mallorquinas schmecken sowohl warm, als auch kalt ausgesprochen gut und lassen sich auch gut portionsweise einfrieren.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen des Rezeptes.

Alles Liebe

Eure Sarah

* Amazon Affiliate Link: Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt für euch selbstverständlich gleich.