18. Januar 2017

Schokocrumble Tarte mit Himbeeren

Hallo ihr Lieben,

wusstet ihr, dass es das heutige Rezept bereits drei Mal auf meinen Blog geschafft hat?!

Schokocrumble Tarte mit Himbeeren

Schokocrumble Tarte mit Himbeeren

Nicht?! Das habe ich mir schon gedacht. Ist aber nicht weiter schlimm =)

Der Grundteig für die vorgestellte Schokocrumble Tarte ist supervielseitig und lässt sich ganz leicht nach persönlichen Vorlieben abwandeln.

Schokocrumble Tarte mit Himbeeren

Für Schokoliebhaber!!!

Folgende drei Rezepte sind mit demselben Grundteig hergestellt worden:


Das Grundrezept habe ich vor fast drei Jahren in einer Ausgabe der Zeitschrift Lecker Bakery gefunden und wandle es seitdem immer wieder nach meinem Geschmack ab.

Schokocrumble Tarte mit Himbeeren

schnell gemacht und superlecker!

Den Crumble Teig könnt ihr nach Belieben abändern. So kann z.B. ein Teil des Mehls durch Nüsse, Kakao o.Ä. ersetzt werden. Und auch der Belag (Obst und Nüsse) lässt sich beliebig austauschen.

Schokocrumble Tarte mit Himbeeren

Perfekt um den Schoko Jieper zu stillen!

Da mit Schokolade alles besonders lecker oder sogar noch besser schmeckt, habe ich heute eine schokoladige Variante mitgebracht und präsentiere euch eine köstliche Schokocrumble Tarte mit Himbeeren (zu dieser Jahreszeit nehme ich Tiefkühlware).

Über diese Tarte durfte sich Herr Krisenherd im letzten Jahr zu seinem Geburtstag freuen. Und weil das Ganze so lecker war, wurde die Tarte prompt noch einmal nachgebacken, um sie für euch zu fotografieren.

Schokocrumble Tarte mit Himbeeren

Viel Spaß beim Nachmachen!

Hier folgt auch schon das Rezept:

Schokocrumble Tarte mit Himbeeren 


Zutaten für eine Tarteform mit den Maßen 35 cm x 13 cm: 


150 g Butter, geschmolzen
200 g Mehl, Typ 405
50 g Backkakao
100 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
75 g Mandeln, klein gehackt
50 g Zartbitterschokolade, klein gehackt
200 g Himbeeren (im Winter Tiefkühlware)

außerdem 

weiche Butter zum Einfetten der Tarteform
Brösel zum Ausstreuen des Tartebodens

Zubereitung: 


Den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tarteform mit etwas weicher Butter einfetten und mit Bröseln ausstreuen.

Für den Teig zuerst die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Anschließend kurz abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Mehl, Backkakao, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine große Schüssel geben und miteinander vermengen.

Im Anschluss die geschmolzene Butter in einem Schwung dazugeben und mithilfe der Knethaken vom Handmixer zu einem Crumbleteig verkneten.

Nun zwei Drittel des Crumbleteiges in der Tarteform verteilen und festdrücken, dabei einen kleinen Rand formen.

Zwei Drittel der gehackten Mandeln, die Hälfte der gehackten Schokolade und alle Himbeeren auf dem Boden verteilen.

Darüber die restlichen Crumble Streusel, die gehackten Mandeln und die gehackte Schokolade verteilen. Die Tarte 35 Minuten auf der mittleren Schiene des Ofens backen. Und nach Ende der Backzeit auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ich hoffe, euch gefällt das Rezept. Aber wer kann Schokolade schon widerstehen?! :)

Alles Liebe

Eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.