23. Februar 2017

Leckere und gesunde Rezepte zum Welt-Pistazien-Tag mit den American Pistachio Growers {Werbung}

Hallo ihr Lieben,


am 26. Februar ist Welt-Pistazien-Tag. Anlässlich dieses besonderen Tages dreht sich hier heute alles um die kleine grüne Nuss.

leckere und gesunde Rezepte mit amerikanischen Pistazien zum Welt-Pistazien-Tag

Pistazien zählen zu meinen absoluten Lieblingssnacks. Ob in einem cremigen Cheesecake [klick], als köstlicher Burger [klick] oder einfach pur - Pistazien gehen einfach immer.


Sie sind nicht nur lecker, sondern auch noch mega gesund. Pistazien zählen zu den kalorien- und fettärmsten Nüssen und enthalten viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Darüber hinaus strotzen sie nur so vor wertvollen Nährstoffen, die wichtig für die Gesundheit sind. Pistazien sind würzig, lecker, knackig, gesund und damit ganz nach meinem Geschmack.


In Zusammenarbeit mit den American Pistachio Growers * [klick] und der Zeitschrift Lisa* habe ich mir anlässlich des Welt-Pistazien-Tages zwei super leckere und einfache Rezeptideen mit amerikanischen Pistazien für euch überlegt.


Es gibt einen köstlichen Matcha Tee Schichtjoghurt mit crunchy Pistazien-Granola und Kiwipüree im Glas.

Matcha Tee Schichtjoghurt mit crunchy Pistazien-Granola und Kiwipüree

Matcha Tee Schichtjoghurt mit crunchy Pistazien-Granola und Kiwipüree

Und eine cremige Erbsensuppe mit leichter Minz Note und würzigen Pistazien-Lachs-Bällchen.

Erbsensuppe mit leichter Minz Note und würzigen Pistazien-Lachs-Bällchen

Erbsensuppe mit leichter Minz Note und würzigen Pistazien-Lachs-Bällchen


Der Schichtjoghurt mit Pistazien-Granola ist der perfekte süße Snack für zwischendurch. Er ist schnell vorbereitet und die Mischung aus cremigem Matcha-Joghurt, säuerlichem Kiwipüree und knusprigem Pistazien-Granola ist wahnsinnig lecker. 

Matcha Tee Schichtjoghurt mit crunchy Pistazien-Granola und Kiwipüree

Der perfekte Snack für zwischendurch!

Darüber hinaus lässt sich der Schichtjoghurt super mitnehmen, denn er wird ja in ein hübsches Glas geschichtet.

Matcha Tee Schichtjoghurt mit crunchy Pistazien-Granola und Kiwipüree

Der Schicht-Joghurt lässt sich super im schicken Glas mitnehmen, z.B. zur Arbeit


Die Erbsensuppe mit Minze und Pistazien-Lachs-Bällchen ist genau das richtige Rezept, wenn ihr nach einem langen Arbeitstag nicht ewig in der Küche stehen wollt, sondern schnell etwas Warmes und Leckeres auf dem Tisch stehen haben wollt. Die Kombination aus Erbsen und Minze habe ich erst vor Kurzem für mich entdeckt. Sie ist aber wirklich absolut köstlich. In Kombination mit würzigen Lachs-Pistazien-Bällchen steht so im Handumdrehen ein leckeres und gesundes Abendessen auf dem Tisch.

Matcha Tee Schichtjoghurt mit crunchy Pistazien-Granola und Kiwipüree

Oder ihr esst ihn einfach direkt sofort =)
Hier folgen jetzt meine beiden Rezepte für euch:

Matcha Tee Schichtjoghurt mit crunchy Pistazien-Granola und Kiwipüree

Viel Spaß beim Nachmachen!

Matcha Tee Schichtjoghurt mit crunchy Pistazien-Granola und Kiwipüree



Zutaten für zwei Gläser à 350 ml:



für den Matcha Tee Joghurt


350 g Soja-Naturjoghurt, (wegen der Kiwi-Enzyme)
2 TL Matcha Tee Pulver, gesiebt
1 TL gemahlene Vanille
2 EL Agavendicksaft oder Honig zum Süßen


für das Pistazien-Granola


40 g ungesalzene amerikanische Pistazien, je nach Belieben grob gehackt oder im Ganzen
80 g kernige Haferflocken
1 EL Kokosöl, geschmolzen
1 EL Agavendicksaft
1 TL gemahlene Vanille


für das Kiwipüree


4 reife Kiwis


außerdem


2 Gläser à 350 ml Fassungsvermögen zum Anrichten
ein Pürierstab


Zubereitung:



Für das Pistazien-Granola den Ofen auf 170° Grad Umluft vorheizen. Die ungesalzenen Pistazien zusammen mit kernigen Haferflocken, Kokosöl, Agavendicksaft und gemahlener Vanille in eine Schüssel geben und mithilfe eines Kochlöffels vermengen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und für 15 bis 20 Minuten auf der mittleren Schiene des Ofens backen. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Anschließend das Granola vollständig auskühlen lassen. Die Menge kann hier übrigens verdoppelt werden, wenn etwas mehr Granola für die Vorratskammer oder zum Verschenken zubereitet werden soll. In einem luftdichten Glas hält sich das Granola mehrere Wochen.


Während das Granola im Ofen backt, können das Kiwipüree und der Matcha Tee Joghurt zubereitet werden.


Für das Kiwipüree die Kiwis schälen und in kleine Stücken schneiden. In einen hohen Behälter geben und mithilfe des Pürierstabs zu einem feinen Püree zerkleinern.


Für den Matcha Tee Joghurt den Joghurt zusammen mit Matcha Tee Pulver und gemahlener Vanille in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Wer mag, süßt den Joghurt mit Agavendicksaft oder Honig.


Zum Anrichten werden das Pistazien-Granola, der Matcha Tee Joghurt und das Kiwipüree abwechselnd in die beiden Gläser geschichtet. Den Abschluss bilden eine letzte Pistazien-Granola Schicht und ein paar Kiwischeiben.


Und hier folgt direkt das zweite Rezept für euch:

Erbsensuppe mit leichter Minz Note und würzigen Pistazien-Lachs-Bällchen

Super cremig und schnell zubereitet!

Erbsensuppe mit Minze und Pistazien-Lachs-Bällchen



Zutaten für zwei Portionen:



für die Suppe


1 kleine Zwiebel, geschält und klein gewürfelt
300 g Tiefkühlerbsen - plus 50 g für die Dekoration
2 mittelgroße Kartoffeln, geschält und klein gewürfelt
2 bis 3 große Blätter frische Minze, gewaschen und klein gehackt
400 ml Gemüsebrühe
1 TL  Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
neutrales Öl zum Anbraten
Crème légère zum Servieren
1 Handvoll gesalzene amerikanische Pistazien, grob gehackt, für die Dekoration


für die Pistazien-Lachs-Bällchen


150 g frisches Lachsfilet, enthäutet, gewaschen und abgetupft
25 g gesalzene amerikanische Pistazien, fein gemahlen
40 g Paniermehl
1 Ei
1 TL frischer Zitronensaft
Salz
Pfeffer
neutrales Öl zum Braten


außerdem


Schaschlikspieße zum Anrichten


Zubereitung:



Für die Suppe etwas Öl in einen großen Topf geben und erhitzen. Die Zwiebelwürfel hinzufügen und glasig dünsten. Die Kartoffelwürfel dazugeben und für zwei bis drei Minuten mitbraten. Im Anschluss die Erbsen und die gehackte Minze hinzufügen und das Ganze mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Temperatur runterdrehen und bei geschlossenem Deckel ungefähr 15 Minuten weich kochen. Sobald das Gemüse gar ist, kann es mithilfe eines Pürierstabs püriert werden. Die pürierte Suppe mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.


Die Suppe am besten warmhalten, bis auch die Pistazien-Lachs-Bällchen fertig sind.


Für die Pistazien-Lachs-Bällchen das Lachsfilet mit einem scharfen Messer fein hacken und in eine Schüssel geben. Die fein gemahlenen gesalzenen amerikanischen Pistazien, das Paniermehl, das Ei, den Zitronensaft und die Gewürze dazugeben und gut miteinander vermengen. Aus der Masse 12 kleine Bällchen formen. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Bällchen einige Minuten von allen Seiten knusprig braun braten. Zum Anrichten auf Schaschlikspieße stecken.

Erbsensuppe mit leichter Minz Note und würzigen Pistazien-Lachs-Bällchen

Die Kombination aus Erbsen, Minze und Pistazien ist super lecker!


Zum Servieren die Erbsensuppe in tiefe Teller füllen und mit ein paar separat gegarten Erbsen, einem Klecks Crème légère und gehackten amerikanischen Pistazien dekorieren. Auf den Tellerrand einen Spieß mit Pistazien-Lachs-Bällchen legen und sofort servieren.

Erbsensuppe mit leichter Minz Note und würzigen Pistazien-Lachs-Bällchen

Lachs und Pistazien sind eine tolle Kombination - hier in Form von leckeren Bällchen.


Beide Rezeptideen lassen sich übrigens auch hervorragend als kleines zwei Gänge Menü servieren. Hierfür würde ich die Menge des Schichtjoghurts ggf. halbieren.

Erbsensuppe mit leichter Minz Note und würzigen Pistazien-Lachs-Bällchen

Guten Appetit ihr Lieben!


Ich hoffe, euch gefallen beide Rezeptideen und freue mich auf eure Kommentare hierzu.


Alles Liebe


Eure Sarah


* Werbung: Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit www.AmericanPistachios.de entstanden. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit. Es war mir eine große Freude!

1 Kommentar:

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.