8. April 2017

[After Work Meal] Ofen Frittata mit Bärlauchpesto, Erbsen und Speck

Hallo ihr Lieben,

es ist zwar Samstag, aber es wird mal wieder Zeit für ein #afterworkmeal bei mir auf dem Blog. Der nächste Montag ist ja nicht weit entfernt, nech ;D

Im März hatte ich privat viel um die Ohren (im positiven Sinne) und kam nicht oft zum Kochen. Aber so langsam kehrt wieder etwas mehr Ruhe in meine Kochroutine ein. Also lasse ich euch sehr gerne an meinen Rezeptideen für die schnelle Feierabendküche teilhaben.

Heute gibt es, ganz saisonal, eine Ofen Frittata mit Bärlauchpesto, Erbsen und Speck.

Das Bärlauchpesto ist selbst gemacht. Wenn ihr auch so große Bärlauch Fans seid, wie ich, empfehle ich euch gleich eine größere Portion davon zuzubereiten, denn die Saison ist leider sehr kurz.

Ofen Frittata mit Bärlauchpesto, Erbsen und Speck

Ofen Frittata mit Bärlauchpesto, Erbsen und Speck

Hier folgt auch schon das low carb Rezept für euch:

Ofen Frittata mit Bärlauchpesto, Erbsen und Speck


Zutaten für eine runde Ofenform (Durchmesser 23-25 cm):


Bärlauchpesto (ein kleines Glas)

50 g Bärlauch, gewaschen und grob gehackt
25 g Sonnenblumenkerne, in einer Pfanne ohne Fett geröstet und leicht gebräunt
30 g Parmesan, fein gerieben
2 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
Olivenöl zum Aufgießen

Frittata

6 Eier (L)
60 ml Vollmilch
3 TL Bärlauchpesto, gehäuft
170 g Erbsen, TK-Ware oder frisch
100 g Bauchspeck, ohne Schwarte und gewürfelt
1 kleine Schalotte, geschält und gewürfelt
Salz
Pfeffer
Öl zum Fetten der Form

Zubereitung


Zuerst wird fix das Pesto gemixt. Hierfür einfach alle Zutaten plus einen guten Schluck Olivenöl in einen Mixbehälter geben und mithilfe eines Pürierstabs oder Standmixers zu einem cremigen Pesto zerkleinern. Ggf. etwas mehr Olivenöl nehmen, wenn die Konsistenz noch zu fest sein sollte. In ein verschließbares Glas umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Wer die Haltbarkeit verlängern will, kann das Pesto mit Olivenöl bedecken, so gelangt keine Luft an das Pesto.

Weiter geht es mit der Ofen Frittata. Dafür die ofenfeste Form mit etwas Öl einpinseln, damit später nichts anbackt und den Ofen auf 170° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Nun die Eier in eine Schüssel geben und zusammen mit der Milch und dem Pesto verquirlen. Erbsen, Speckwürfel und Zwiebelwürfel dazugeben und unterheben. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen - aber nicht zu viel, es ist ja schon Pesto in der Masse.

Das Eiergemisch in die Ofenform geben und für circa 45 Minuten im Ofen durchbacken. Dann kann auch schon gegessen werden.

Viel Spaß beim Nachmachen ihr Lieben!

Alles Liebe

Eure Sarah
MerkenMerken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.