13. Juli 2017

[Breakfast Love] Vanillepudding Oats mit Blaubeeren und Mandeln

Hallo ihr Lieben,

dass ich ein großer Frühstücksfan bin, dürfte dem einen oder anderen von euch ja bereits bekannt sein.

Meine Favoriten unter der Woche sind dabei schnelle und einfache Gerichte, die sich im besten Fall gut vorbereiten lassen, wie z.B. Overnight Oats, Porridge, Smoothies etc. Meine besten Frühstücksrezepte findet ihr hier [klick].

Vanillepudding Oats mit Blaubeeren und Mandeln

Vanillepudding Oats mit Blaubeeren und Mandeln

Neben dieser schönen Auswahl probiere ich auch immer wieder gerne neue Rezepte aus. Vor ein paar Wochen sind mir immer mal wieder Rezepte für Pudding Oats auf Instagram aufgefallen.

Vanillepudding Oats mit Blaubeeren und Mandeln

Aktuell schmecken die Blaubeeren sooo lecker!!!

Dabei handelt es sich grob gesagt um eine Porridgevariante, die von der Konsistenz an einen Pudding erinnert. Natürlich ist das Ganze deutlich gesünder, als ein herkömmlicher Pudding, aber nicht weniger lecker ;)

Vanillepudding Oats mit Blaubeeren und Mandeln

Lasst es euch schmecken!

Besonders gut hat mir das Rezept vom Blog Beauty Butterflies [klick] gefallen. Deswegen habe ich mich daran orientiert. Und präsentiere euch heute meine Variante: Vanillepudding Oats mit Blaubeeren und Mandeln.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen.

Vanillepudding Oats mit Blaubeeren und Mandeln

Rezeptquelle: Beauty Butterflies [klick]

Zutaten für 2 bis 3 Portionen 

für die Pudding Oats
 
50 g zarte Dinkelflocken
1 TL gemahlene Vanille
35 g Maisstärke
250 ml Wasser
250 ml fettarme Milch
250 g Magerquark
ggf. ein Süßungsmittel nach Wahl

für das Topping

frische Blaubeeren
gehackte Mandeln, z.B. diese hier * [klick]


Zubereitung


Das Wasser in einen Topf geben und langsam erhitzen. In einer Schüssel die fettarme Milch, die gemahlene Vanille und die Maisstärke miteinander verquirlen. Anschließend unter das Wasser rühren und langsam aufkochen lassen.

Dem Topf vom Herd nehmen und die zarten Haferflocken mit einem Schneebesen einrühren. Wieder auf den Herd stellen und rührend so lange köcheln lassen, bis die Konsistenz fester wird.

Dann den Topf vom Herd nehmen und den Magerquark mit dem Schneebesen unterrühren.

Die Pudding Oats auf zwei bis drei Teller/Schüsseln verteilen und mit frischen Blaubeeren und gehackten Mandeln belegen und genießen.

Ich hoffe, euch gefällt das Rezept =)

Alles Liebe

Eure Sarah

* Amazon Affiliate Link: Wenn Ihr über diesen Link etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis bleibt für euch selbstverständlich gleich.

1 Kommentar:

  1. Deine Variante sieht auch sehr lecker aus! Danke für's Nachkochen, genauso lieb haben und erwähnen :*

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.