3. Oktober 2017

Frühlingsrollen mit Knusper-Hühnchen, Chili & Ingwer nach Tom Kime

Hallo ihr Lieben,

in meinem letzten Blogbeitrag [klick] habe ich euch ja das wunderbare Buch "Einfach thai - Der entspannte Weg zu Tom Kha Gai, Pad Thai & Co" von Tom Kime und Lisa Linder vorgestellt.

Heute gibt passend dazu ein Rezept aus dem Buch für euch!

Auf den ersten Blick haben mich sofort die Frühlingsrollen mit Knusper-Hühnchen, Chili & Ingwer angesprochen. Also wurden diese direkt ausprobiert.

Frühlingsrollen sind für mich gerolltes Glück pur. Zwar nicht sehr gesund, dafür aber umso leckerer. Und manchmal kann man sich die kleinen Röllchen auch mal gönnen =)

So habe ich die Frühlingsrollen in Szene gesetzt:

Frühlingsrollen mit Knusper-Hühnchen, Chili & Ingwer nach Tom Kime
Frühlingsrollen mit Knusper-Hühnchen, Chili & Ingwer nach Tom Kime

Und so sieht das Rezept im Buch aus:

Einfach thai - Der entspannte Weg zu Tom Kha Gai, Pad Thai & Co" von Tom Kime und Lisa Linder
Bildrechte/Bildquelle: Einfach thai - Der entspannte Weg zu Tom Kha Gai, Pad Thai & Co"
von Tom Kime und Lisa Linder, erschienen im Knesebeck Verlag

Hier folgt jetzt das Rezept für euch. Meine Änderungen stehen in Klammern dahinter.

Frühlingsrollen mit
Knusper-Hühnchen, Chili & Ingwer


Vorbereitungszeit: 50 Minuten (da ich das Hühnerhackfleisch selber wolfen musste, habe ich gut doppelt so lange gebraucht)
Zubereitungszeit: 15 Minuten (das Frittieren dauert auch eher tendenziell länger)

Zutaten für 4 Portionen (3 große Rollen pro Person)


200 ml Pflanzenöl
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 frische rote Chilischote, von Samen befreit und fein gehackt
1 Stück frischer Ingwer (4 cm), geschält und gerieben
200 g Austernpilze, fein gehackt
50 g Zwiebeln, fein gehackt
1/4 TL Salz
250 g Hackfleisch vom Huhn
4 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
2 Eier
Blättchen von 1 Handvoll frischem Koriandergrün, grob gehackt (habe ich durch Minze und Thai Basilikum ersetzt)
2 EL Fischsauce
große Teigblätter für Frühlingsrollen (3 pro Person)

Gewürze

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Fünf-Gewürze-Pulver

Zum Servieren

einige Blätter frisches Koriandergrün (habe ich weggelassen)
Sweet-Chili Sauce oder sauer-scharfe Chilisauce (selbstgemacht)

Zubereitung


Einen Topf mit schwerem Boden bei hoher Temperatur erhitzen. Zunächst etwas Öl, dann den Knoblauch, die Chili und den Ingwer hineingeben. Die Temperatur reduzieren und alles 2 Minuten anschwitzen, bis es aromatisch duftet. Die Pilze und die Zwiebeln untermischen, dann die Temperatur erhöhen und alles kurz braten, bis die Pilze angebräunt sind und ein nussiges Aroma entfalten. Die Mischung mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

In einer großen Schüssel das Hackfleisch, die Frühlingszwiebeln, die Eier, die gehackten Kräuter, das Fünf-Gewürze-Pulver und die Fischsauce vermengen, dann das gebratene Gemüse unterheben. In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur etwas Öl erhitzen und eine kleine Portion der Fleischmischung darin 1-2 Minuten von allen Seiten garen. Probieren und bei Bedarf nachwürzen, dabei nicht vergessen, dass die Sauce zusätzlich salzige, scharfe und säuerliche Aromen mitbringt.

Die Teigblätter mit der Hackfleischmasse füllen und alles zu Frühlingsrollen verarbeiten.

In einem Wok oder einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen und darin die Frühlingsrollen in kleinen Portionen unter häufigem Wenden etwa 5 Minuten von allen Seiten goldgelb frittieren. Die fertigen Frühlingsrollen mit einem Schaumlöffel aus dem heißen Öl heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann warm stellen. Vor dem Frittieren der nächsten Portion das Öl erneut etwa 1 Minute heiß werden lassen.

Die Frühlingsrollen nach Bedarf in Korianderblätter wickeln, nach Geschmack in eine der Saucen tunken und genießen.

Frühlingsrollen mit Knusper-Hühnchen, Chili & Ingwer nach Tom Kime
Super lecker und knusprig!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe

Eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.