Über Sarahs Krisenherd

Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr den Weg auf meinen Blog gefunden habt.

Damit ihr wisst, mit wem ihr es hier zu tun habt, stelle ich mich euch gerne vor.

Ich bin Sarah, 31 Jahre jung und lebe in der schönen Stadt Hamburg.

Zwei meiner Leidenschaften sind das Kochen und das Backen. Auf meinem Blog Sarahs Krisenherd verleihe ich diesen etwas mehr Ausdruck.

Ich präsentiere euch hier Rezepte, die einfach nachzumachen sind und lecker schmecken. So, wie es sich gehört. Alle Rezepte sind entweder von mir selber entwickelt oder getestet worden. Und nur das, was ich für gut befinde, stelle ich euch hier auch vor.

Dass es in meinem Krisenherd auch schon mal etwas drunter und drüber gehen, verrät euch wahrscheinlich schon der Name.

Da 31 so ein schönes Alter ist, verrate ich euch hier noch 31 wissenswerte Fakten über mich:

  1.  Ich liebe Gebäck in allen erdenklichen Formen und Geschmacksrichtungen
  2. Besonders angetan haben es mir Cupcake-Motive. Z.B. auf Handtüchern, Postkarten, Küchenschürzen, Geschenkpapier etc.
  3. Zu meinen Lieblingsgetränken zählt eiskalte Fritz Kola. Darüber hinaus trinke ich fast nur Wasser und Tee.
  4. Sobald es draußen kalt wird, mutiere ich zum Teetrinker. Besonders gerne trinke ich Earl Grey mit einem Hauch Bergamotte.
  5. Kaffee trinke ich nur einmal am Tag, nämlich morgens.
  6. Meine Kochanfänge begannen mit Tütenprodukten, wie z.B. von Maggi und Co. Aber damit ist seit Langem Schluss und ich mache lieber alles selber!
  7.  Ich habe eine Abneigung gegen Dosengemüse (besonders Erbsen und Möhrchen). Da lass ich lieber gleich im Supermarktregal die Finger von.
  8.  Mit Gewürzgurken und Senf könnt ihr mich jagen!
  9. Ich koche gerne mit meinem Freund und/oder Freunden zusammen. Und natürlich auch für Freund, Familie und Freunde!
  10. Wenn ich es schaffe, findet man mich am Wochenende auf einem von Hamburgs schönen Wochenmärkten. Hier decke ich mich mit frischem Obst und Gemüse aus der Region ein.
  11. Ich versuche so gut es geht, saisonal und regional zu kochen.
  12. Von Back- und Kochbüchern kann ich nicht genug bekommen. Ich besitze unzählige Back- und Kochbücher und habe viele Rezepte noch überhaupt nicht ausprobiert. Es ist also noch viel zu tun!
  13. Kulinarische Inspiration hole ich mir auf anderen Food Blogs oder von bekannten Köchen, wie z.B. Cynthia Barcomi, Nigel Slater, Jamie Oliver & Rachel Khoo.
  14. Durch den Blog entdecke ich immer neue Lebensmittel für mich.
  15. Herzhaftes ziehe ich Süßem meistens vor. So nasche ich auch lieber salziges, als süßes Popcorn im Kino.
  16. Das Gleiche gilt für das Frühstück. Marmelade und Honig esse ich nicht sonderlich oft. 
  17. Über den Kauf meiner Küchenmaschine von B*sch bin ich sehr glücklich. Sie nimmt mir viel Arbeit ab. Aber ich träume heimlich von einer Kitchen Aid.
  18. Seit Neuestem bin ich im Besitz eines Hochleistungsmixers, den ich über alles liebe. Alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird püriert.
  19. Apropos, ich trinke sehr gerne Smoothies, z.B. zum Frühstück.
  20. Unter der Woche versuche ich verstärkt auf eine gesunde Ernährung zu achten. Am Wochenende wird dann auch schon Mal geschlemmt.
  21. Ich habe kein absolutes Lieblingsgericht.
  22. Folgende Länderküchen bevorzuge ich: deutsch, spanisch, indisch, italienisch, persisch, libanesisch, orientalisch, amerikanisch, chinesisch, thailändisch, japanisch und teilweise englisch.
  23. Anfang 2014 habe ich einen Sushi Kurs belegt und bin seitdem verrückt nach den kleinen Rollen.
  24. Als Hamburger Deern steh ich total auf Grünkohl mit Kassler und gegen ein leckeres Fischbrötchen vom Fischmarkt habe ich auch nichts einzuwenden.
  25. Meine Lieblingscafés in Hamburg sind das "Herr Max" in der Sternschanze und "Café Schmidt" am Hamburger Hafen.
  26. Ich stehe auf bunte Küchenaccessoires.
  27. Ich fotografiere mit einer Nikon D5100 und zwei sehr lichtstarken Objektiven.
  28. Meine Fotos bearbeite ich mit Photoshop und Lightroom.
  29. Meine Lieblingsrestaurants in Hamburg ist das Fillet of Soul. Dort bin ich besonders gerne, wenn es Etwas zu feiern gibt.
  30. Zu meinem 30. Geburtstag im September 2016 ist endlich eine Kitchen Aid in meine Küche eingezogen.
  31. Je älter ich werde, desto mehr freunde ich mich mit dem Gedanken an, mir auch mal einen Thermomix anzuschaffen. Ich halte euch diesbezüglich auf dem Laufenden ;)