17. Juni 2014

{Kick in ferne Töpfe - Argentinien} Empanadas mit pikanter Hackfleischfüllung

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch meinen ersten Beitrag zu Peters Event "Kick in ferne Töpfe" gezeigt. Es gab nämlich pinkes Sushi {klick}.

Blogevent zur Fußball-WM 2014 - Wir kochen uns um die Welt

Heute gibt es meinen zweiten Beitrag. Und zwar für das Land Argentinien. 

Wenn ich an Argentinien denke, kommen mir ehrlich gesagt zuerst saftige Steaks in den Sinn. Aber die kann man erstens nicht so toll fotografieren, weil sie nach meiner kleinen Fotosession einfach zu kalt sind und das darf bei Steak nicht sein und zweitens fand ich es einfach etwas zu langweilig.

Bei der Recherche im Internet bin ich dann auf die Idee gekommen, euch ein paar leckere Empanadas zu präsentieren.

Empanadas sind kleine Teigtaschen mit einer saftigen Füllung. Sie gelten als eines der Nationalgerichte in Argentinien, werden aber in ganz Südamerika und teilweise auch in Europa, z.B. in Spanien, gerne gegessen.


Empanadas mit pikanter Hackfleischfüllung
Empanadas mit pikanter Hackfleischfüllung

Gefüllt habe ich die kleinen Leckereien mit einer pikanten Hackfleischfüllung. Ob warm oder kalt - sie sind der perfekte Snack zum Fußball gucken und lassen sich perfekt in größeren Mengen zubereiten. Gut dazu schmecken auch Guacamole und saure Sahne.

Empanadas mit pikanter Hackfleischfüllung

Zutaten für 29 Stück 

für den Teig 
(Rezeptquelle Teig: hier)

500 g Maismehl
500 g Weizenmehl Typ 405
200 g gesalzene Margarine (z.B. Rama mit Meersalz)
1 EL Zucker
40 ml Olivenöl
40 ml Vollmilch
300 ml Wasser
2 Eier (L)

für die Füllung

500 g Rinderhackfleisch
9 Cherry Tomaten
1/2 Dose Mais
1 rote Paprika
24 Oliven (schwarz und grün gemischt)
3 Schalotten
2 frische Chilischoten
1 Handvoll frische Petersilie
Salz
Pfeffer
Piment d'Espelette
Öl zum Anbraten
4 Eigelbe
etwas Wasser

Zubereitung

1. Zuerst wird der Teig hergestellt. Dazu beide Mehlsorten mit dem Zucker vermengen und zusammen mit der Margarine, dem Öl, der Milch und den Eier zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank legen.

2. Für die Füllung die Schalotten klein schneiden und die Chilischoten entkernen und klein hacken. Beides in etwas Öl anbraten. Dann das Rinderhackfleisch dazu geben und garen.

3. Die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten vierteln und entkernen und ebenfalls klein schneiden.

4. Paprika, Tomaten und Mais zum Hackfleisch geben und weitergaren.

5. Die Oliven halbieren und klein schneiden und ebenfalls dazu geben.

6. Mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette abschmecken und zum Ende frische gehackte Petersilie unterrühren. Ankühlen lassen.

7. Den Teig nun portionsweise etwa 3 bis 5 mm dick ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von etwa 15 cm bis 20 cm ausstechen.

8. 1 bis 2 EL der Hackfleischfüllung auf einer der beiden Kreishälften geben, die andere Seite darüber klappen, etwas andrücken und mit den Zacken einer Gabel zusammendrücken.

9. Mit verquirltem Eigelb dünn bestreichen und bei 200° Grad Umluft etwa 20 Minuten im Ofen backen.

10. Dazu passen saure Sahne und Guacamole.


Empanadas mit pikanter Hackfleischfüllung
Empanadas von innen

Nach der Sushiparty gestern, hat sich mein Freund sehr über die Abwechslung in Form von etwas Fleisch gefreut :)

Wie gefallen euch die Empanadas?!



1 Kommentar:

  1. Hallo Sarah,
    sehr schön. Und Dein Rezept ist doch ganz anders als meines,
    das außer Konkurrenz Chile repäsentiert.
    Aber wieviele Leute hast Du denn damit verköstigt?
    Wir waren mit der Hälfte der Teigmenge schon pappsatt.... ;-)

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.