7. März 2015

{Happy Hour} Blood Orange & Sage Mule

Hallo ihr Lieben,

wie ihr wisst, schwinge ich hin und wieder nicht nur den Kochlöffel, sondern auch den Cocktail Shaker!

Seit dem letzten Jahr bin ich ein wirklich großer Fan des Cocktails Russian Mule, auch Moscow Mule genannt. Dazu habe ich euch diesem Beitrag hier [klick] bereits das Rezept vorgestellt.

Aber immer nur die gleiche Kombination wird auf Dauer ja auch langweilig oder? Kurz vor Weihnachten bin ich dann auf eine neue coole Variante des Russian Mule aufmerksam geworden und zwar auf Jamie Oliver's Drink Tube. Das ist der Youtube-Kanal von Jamie Oliver, der sich mit Getränken aller Art beschäftigt. Vorgestellt wurde dort ein Clementine & Sage Mule. Was ich letztes Jahr natürlich sofort nachgemacht habe. Um ehrlich zu sein, hat mich die Kombination mit Clementine nicht 100 % überzeugt und so geriet das Rezept erstmal in Vergessenheit.

Als ich dann vor ein paar Wochen ein paar wirklich schöne Blutorangen in die Hände bekam, fiel mir das Rezept spontan wieder ein. Der Rest ist Geschichte... :)



 Die Kombination mit Blutorange schmeckt super lecker und hat auch eine liebe Freundin von mir überzeugen können. Sollten euch also ein paar Blutorangen im Supermarkt anlachen, empfehle ich euch diese mitzunehmen und den Drink nachzumachen. Dieser schmeckt übrigens ohne Alkohol auch ganz fantastisch.




Blood Orange & Sage Mule
inspiriert durch Jamie Oliver's Drinks Tube

Zutaten für 1Glas

1/2 Blutorange, gewaschen und geviertelt
3-4 Salbeiblätter
250 ml Ginger Beer (auch bekannt als Ingwer Bier oder Ingwer Limo)
4 cl Vodka
Eiswürfel

außerdem
1 Glas
ein Stößel oder etwas anderes um die Orange im Glas auszudrücken

Zubereitung

Die Blutorangen Viertel zusammen mit den Salbei Blättern ein Glas geben und mit einem Stößel zerdrücken.

4 cl Vodka reingießen und verrühren. Anschließend mit 250 ml Ginger Beer auffüllen und zusammen mit ein paar Eiswürfeln servieren.




Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und sage Prost.




Alles Liebe

eure Sarah

1 Kommentar:

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich schalte ihn schnellstmöglich frei.